AA

Kunst, Sport und Kultur

Luft, Zeit und Zukunft spielten eine große Rolle bei den Werken der Schüler
Luft, Zeit und Zukunft spielten eine große Rolle bei den Werken der Schüler ©Foto: str
Schruns. Unter dem Titel „Slow Backward“ wurde am Freitag Abend in der Kellergallerie MAP in Schruns die Ausstellung von Schülern der Skimittelschule Schruns-Dorf und dem Künstler Philipp Leissing eröffnet.

Ausgehend von der Zeitkapsel, die Leissing beim Schanzenzentrum in Tschagguns installierte – er gewann damit den Wettbewerb Kunst am Bau – gestalteten Schüler der Skimittelschule Schruns-Dorf unter der Anleitung ihres Pädagogen Harald Märk Objekte und Zeichnungen, die mit Zeit, Luft und Raum in Zusammenhang stehen.

Gelungene Symbiose

Parallel dazu zeigte Bregenzer Künstler Philipp Leissing graphische Arbeiten, die aus alltäglichem Verpackungsmaterial entstehen, das auf seine Ursprünglichkeit reduziert wird. Die so entstandene Symbiose in der Kellergallerie wurde von den zahlreichen Besuchern sehr geschätzt und gelobt. Aufgrund der großen Anzahl der Vernissagebesucher verlegte man die Eröffnung in die gegenüberliegenden Räumlichkeiten der Sparkasse Schruns. Dort fanden alle Besucher genügend Platz um den Vernissagereden von Kunstpädagoge Harald Märk, Galleriebetreiber Johann Trippolt und dem ehemaligen Leiter der Skimittelschule Schruns Dorf, Peter Both, zu lauschen.

Spannende Einblicke

So gewannen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen der verschiedenen Arbeiten, ihre Entstehungsgeschichte und auch ihre Intention, bevor sie die Ausstellung gruppenweise besuchten. Denn die Zeitkapsel beim Schanzenzentrum in Tschagguns war der eigentliche Ausgangspunkt und diese wird erst wieder in 30 Jahren geöffnet. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von Musiklehrer Thorsten Hindrichsen und einem syrischen Komponisten, die an diesem Abend syrische Weisen zum Besten gaben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kunst, Sport und Kultur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen