AA

Kunst im Schloss

Kopfschmuck, Kimonojacke und Abendtasche
Kopfschmuck, Kimonojacke und Abendtasche
Ausstellung für zeitgenössische Angewandte Kunst & Design

19. bis 21. März 2010

Schloss Gayenhofen | Bludenz, Vorarlberg

UNIKAT B ist eine internationale Verkaufsausstellung von zeitgenössischer Angewandter Kunst und Design in Bludenz, die 2010 zum 11. Mal stattfindet.

32 Kunstschaffende aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Slowenien präsentieren im stilvollen Ambiente des Schlosses Gayenhofen ihre Werke. Das breite Spektrum der gezeigten Arbeiten umfasst Glaskunst, Keramik, Porzellan, Textil- und Strickdesign, Handwebe, Quilts, Taschen, Schmuck und Silbergerät.

Als Vorarlberger Initiative für zeitgenössische Angewandte Kunst und Design genießt Unikat B seit Jahren internationales Ansehen und wurde 2005 für die anspruchsvolle Plattform von Art Austria mit dem österreichischen Gütesiegel ausgezeichnet, in dessen Gesamtwertung die UNIKAT B auf Topposition gereiht ist.

Seit 2009 ist die UNIKAT B unter neuer Leitung. „Ich wollte diese wertvolle Veranstaltung, die im Bereich Kunst und Design mit ihrem hohen Qualitätsanspruch eine der besten in Österreich ist, für die Stadt Bludenz erhalten“, sagt Miriam Schreinzer, Geschäftsführerin der Bludenz Kultur gGmbH, die seit diesem Jahr die Gesamtleitung von UNIKAT B inne hat.

UNIKAT B versteht sich als Forum qualitätsorientierter künstlerischer Begegnungen mit dem Gedanken der Zusammenführung von Angewandter Kunst, Design und Handwerk auf der Grundlage einer strengen Qualitätsauslese (Jurierung). Neben der Kuratorin Heidi Comploj wählten in diesem Jahr mehrere hochkarätige Juroren die 32 Aussteller aus. Mit Bernd Roeter (WCC-Europe Präsident, EUNIQUE) und Dieter Vörös (Art Austria) konnten zwei Koryphäen des europäischen Kunsthandwerks gewonnen werden, die eine fachkundige Auswahl für die Unikat B 2010 getroffen haben.

„UNIKAT B präsentiert 32 Aussteller. Die wahre Größe der Veranstaltung liegt in der hervorragenden Qualität der ausgesuchten Teilnehmer. Die Veranstaltung zeigt einen ausgewogenen Querschnitt der heute denkbaren Gestaltungsmöglichkeiten in der Angewandten Kunst. UNIKAT B ist mit Sicherheit für jeden, der sich für zeitgenössische Gestaltung interessiert, eine spannende und wertvolle Erfahrung.“, so Bernd Roeter, Präsident des World Crafts Council-Europe und Juror UNIKAT B 2010.

Unikat B wird von Bund, Land und der Stadt Bludenz gefördert und von der Sparkasse Bludenz Bank AG und der VKW gesponsert.

Unikat B

Angewandte Kunst & Design

19.-21. März 2010

Schloss Gayenhofen, Bludenz

Freitag: 19. März 2010 19.00 Uhr – Vernissage

Samstag: 20. März 2010 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sonntag: 21. März 2010 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mit bestem Dank für Ihre Kooperation und mit freundlichen Grüßen verbleiben wir,

Ihr Unikat B-Team

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen