Kundenflucht und Einsatzkräfte am Limit

Günther Plaickner, WKV-Innungsmeister der Friseure und Janine Gozzi, Geschäftsführerin Rotes Kreuz Vorarlberg, heute ab 17 Uhr in "Vorarlberg LIVE".

Günther Plaickner, Obmann Landesinnung Friseure

Der Lockdown trifft einige Branchen härter als andere. Zu den Leidtragenden gehören erneut die Friseure, sowie andere körpernahe Dienstleister. Viele Kunden gehen zum Haareschneiden in die Schweiz. Geschäftsaufgaben und Umschulungen von Friseuren sind die Folge. Obmann der Landesinnung der Friseure Günther Plaickner spricht heute in "Vorarlberg LIVE" über Existenzängste in seiner Branche.

Janine Gozzi, Geschäftsführerin Rotes Kreuz Vorarlberg

"Unsere Einsatzkräfte sind am Limit, sie stoßen an die Grenzen des Machbaren", so das Rote Kreuz Österreich in einer Presseaussendung. Täglich rufen um die 7.000 Menschen die Hotline 1450 an und Rettungskräfte müssen pro Tag bis zu 50 Covid-Transporte bewältigen. Über den Hilferuf und gewünschte Veränderungen redet Janine Gozzi, Geschäftsführerin Rotes Kreuz Vorarlberg, heute ab 17 Uhr in "Vorarlberg LIVE".

VORARLBERG LIVE am Mittwoch, 1. Dezember 2021
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Günther Plaickner (WKV), Janine Gozzi (Rotes Kreuz)
Moderation: Pascal Pletsch (Chefreporter VOL.AT)

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg LIVE
  • Kundenflucht und Einsatzkräfte am Limit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen