AA

Kunde findet lebendige Maus in Aldi-Brot

Eine Maus in der Brot-Tüte verdarb einem britischen Aldi-Kunden den Appetit.
Eine Maus in der Brot-Tüte verdarb einem britischen Aldi-Kunden den Appetit. ©Screenshot Twitter
So dürfte sich Andrew Odell seinen ersten Einkauf bei Aldi in England wohl nicht vorgestellt haben: In einem Laib Brot machte er einen erschreckenden Fund.

Ekelfund in einem Laib Brot bei Aldi England: In der Verpackungstüte befand sich eine lebendige Maus. Das Tierchen hatte sich bereits ein Mauseloch gefressen und krabbelte munter in der Tüte herum. Odell ließ es sich nicht nehmen, und postete den “Fund” auf Twitter – und zwar direkt an das Unternehmensprofil @AldiUK. Die Schnappschüsse verbreiteten sich in Folge wie ein Lauffeuer.

“Wir haben den Kunden kontaktiert und werden den Vorfall mit höchster Dringlichkeit behandeln”, so ein Aldi-Sprecher. Doch die nachträgliche Stellungnahme wird den jungen Engländer nicht überzeugen. Dieser machte nämlich unter dem Mäuse-Post seinem Ärger Luft: “Grüße an Aldi, ich habe heute bei euch zum ersten und zum letzten Mal eingekauft.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Kunde findet lebendige Maus in Aldi-Brot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen