AA

Kulturvielfalt im Freudenhaus garantiert

Musik aus Israel gibt es am 13. Mai im Lustenauer Freudenhaus.
Musik aus Israel gibt es am 13. Mai im Lustenauer Freudenhaus. ©Caravan
Mit einem spannenden Kontrastprogramm geht es im Freudenhaus weiter. 
Kulturvielfalt im Freudenhaus garantiert

Lustenau. Der beliebte Film- und Theater-Schauspieler Fritz Karl gastierte zwischen seinen vielen Drehterminen mit seinem Literaturprogramm „Zorro – Der Rächer der Würstelmänner“ vergangene Woche im Freudenhaus Lustenau und begeisterte Zuschauer als auch den Gastgeber: „Welch ein Unterschied zu herkömmlichen Autoren–Lesungen!“, lautete das enthusiastische Resümee von Willi Pramstaller. Bei seinem letzten Besuch im Freudenhaus hatte Fritz Karl bereits mit seiner Zugabe aus diesem Programm mit umwerfend witzigen und skurrilen Texten für nahezu euphorische Stimmung bei den Besuchern gesorgt. „Eine erneute Einladung mit dem viel bejubelten Programm lag deshalb nahe. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir auch dieses Jahr diesen vielbeschäftigten Schauspieler im Freudenhaus begrüßen durften“, so Pramstaller.

Auch das tags darauf gastierende Neapolis Ensemble bescherte dem Publikum mit Liedern aus der wunderbaren Stadt zwischen Vesuv und Mittelmeer einen schönen italienischen Abend, was bei den Besuchern – angesichts aktueller Wetterkapriolen – ebenfalls großartig ankam.

 

Wiener Schmäh und Musik aus Israel

 

Auch diese Woche geht es im Freudenhaus äußerst abwechslungsreich weiter: Am Dienstag gibt sich Alfred Dorfer in Lustenau die Ehre. Das Programm ist bereits seit Wochen ausverkauft. Gute Nachrichten gibt es aber für alle, die keine Karte mehr erstehen konnten: „Wir können jetzt schon ankündigen, dass Alfred Dorfer sein neues Programm ´und´im Mai 2018 erstmals in Vorarlberg präsentieren wird“, erklärt Willi Pramstaller. Nach dem World Percussion Ensemble folgt am Donnerstag ein weiteres Kabarett-Konzert Highlight mit Georg Ringswandl und am Samstag folgt mit dem Yamma Ensemble mit Musik aus Israel ein spannendes Kontrastprogramm, das mit viel Einfühlungsvermögen die Musik der jüdischen Diaspora mit den faszinierenden Formen und Rhythmen alter Traditionen zusammenbringt.

Passend dazu auch die vielfältige Küche im Freudenhaus: Vom Backhendl über Obazda bis zu Falafel.

 

Weitere Infos zum Programm unter:

 

www.freudenhaus.or.at

 

Karten für alle Veranstaltungen sind bei den Vorverkaufsstellen von  v-ticket.at / musikladen.at / reservix.de erhältlich.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Kulturvielfalt im Freudenhaus garantiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen