Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kulturpreis-Qualität im Ländle

Slam AmBach am 4. März auf der Götzner Kulturbühne.
Slam AmBach am 4. März auf der Götzner Kulturbühne. ©Emir T. Uysal
Slam AmBach am 4. März auf der Götzner Kulturbühne.

Götzis Seit dem 17. September 2015 gibt es das „Slamlabor“ rund um Gründer Lukas Wagner. Der Veranstalter und Moderator steht selbst bereits seit acht Jahren auf Slam-Bühnen im deutschsprachigen Raum. Nachdem er sich dazu verleiten ließ, selbst aktiv Veranstaltungen umzusetzen, organisierte er mit seinem Team innerhalb der letzten zweieinhalb Jahre knapp 80 Veranstaltungen im Bereich Sprachkunst in Vorarlberg, Salzburg und Bayern. Dafür gab es jetzt den mit 6000 Euro dotierten Salzburger Kulturpreis. 

Die nächste Poesie-Veranstaltung findet am 4. Mai in der Kulturbühne AmBach statt, begleitet durch DJ Felix Kaden. ETU

Für die nächste Veranstaltung am 4. Mai gibt es wieder ein hervorragendes Line-up in der Kulturbühne AmBach in Götzis: 

  • Slam Ambach am 4. Mai:
  • Andrea Zuther (aus Nürnberg)
  • Barbara Gerlach (aus Nürnberg)
  • Bert Uschner (aus München) 
  • Manuela Mühlegger (aus Ofterschwang)
  • Martin Hönl (aus Dietenhofen)
  • Ines Strohmaier (aus dem Kleinwalsertal) 
  • Ivica Mijajlovic (aus dem Kleinwalsertal)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Kulturpreis-Qualität im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen