Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kulturelle Vielfalt auf Falkenhorst

In der Villa Falkenhorst spielt demnächst das MAJIMAZ - Ensemble.
In der Villa Falkenhorst spielt demnächst das MAJIMAZ - Ensemble.
FR 30.07. MAJIMAZ – Weltmusik br /20:00 Uhr

  Jewish and Oriental Music Der Name des Ensembles leitet sich vom hebräischen Wort “majim” (Wasser) und dem arabischen Wort “almaz” (Diamant) ab. Im Vorderen Orient ist Wasser Lebensspender, Wasser verbindet und bringt Trockenheit zum Erblühen – Wasser ist daher so kostbar wie ein Diamant. Auf vielen Teilen der Erde lebten Juden, Araber und Christen friedlich miteinander. Daraus ergab sich ein einzigartiger, fließender Austausch der Kulturen, wodurch ein kostbares musikalisches Erbe entstand. Majimaz möchte heute mit neuen, eigenen Arrangements jüdische und arabische Musik und deren Verbindung zu neuem Leben erwecken. Mit sefardischen Gesängen, arabischer und jüdischer Instrumentalmusik, sowie altisraelischen, jiddischen Liedern und Eigenkompositionen entsteht ein neues Klangbild des Friedens. Ein Frieden, der umso dringender gebraucht wird, je entfernter er uns erscheinen mag.Simone Klebel-Pergmann (Gesang) Marwan Abado (Oud, Gesang) br /Robert Friedl (Klarinette, Saxofon)br /Bernie Rothauer (Gitarre, Perkussion)br /Bernd Konzett (Bass, Akkordeon) Eintritt: € 16,-/14,- Jugendliche unter 16 Jahren – freier Eintritt

Thüringen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Kulturelle Vielfalt auf Falkenhorst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen