AA

Kultur wieder in Bludenz erleben

The Piano Man Mario Pecoraro
The Piano Man Mario Pecoraro ©Hanno Mackowitz
Bludenz. Nach covidbedingter Pause öffnet die Remise Bludenz voller Freude am Dienstag, 16. März wieder ihren Veranstaltungssaal.
Kultur wieder in Bludenz erleben

Konzerte für Jung und Alt, Online-Streams, Ateliergespräche, Kabaretts, Programmkino sowie Ausstellung stehen ab März auf dem Programm.

„Uns war wichtig, dass wir endlich aus den Startlöchern kommen. Mit einem auf die aktuellen Rahmenbedingungen angepassten Programm setzen wir einen Schritt in die richtige Richtung“, hofft der Bludenzer Kulturstadt Cenk Dogan auf eine positive Resonanz beim Kulturpublikum. Positiv waren jedenfalls die Reaktionen bei den kontaktierten Künstlerinnen und Künstlern. „Da war sehr viel Freude dabei. Die Vorstellung, endlich wieder auf die Bühne zu dürfen, hat alle Bedenken überwogen“, schildert Kulturamtsleiter Stefan Kirisits das Feedback aus der Kulturszene. Natürlich habe man beim Programm Abstriche und Anpassungen aufgrund der aktuellen Covid19-Bestimmungen machen müssen. „Aber lieber ein angepasstes Programm als eine noch längere Veranstaltungspause“, bringt es der Bludenzer Kulturstadtrat Cenk Dogan auf den Punkt. „Wir sehen es als Chance, und wollen diese nützen!“

Remise +: A-capella-Gesang auf Österreichisch

Bevor der Veranstaltungssaal der Remise Bludenz für Publikum öffnet, startet am Samstag, 13. März, um 20 Uhr das Frühjahresprogramm mit dem neuen Streaming-Format „Remise +“. Der fünfköpfige Mundart-Männerchor Gesangskapelle Hermann aus der Wiener Hermanngasse präsentiert via Online-Stream über den Youtube-Kanal der Stadt Bludenz die Wiener Tradition des männlichen A-capella-Gesangs vereint mit der Leidenschaft des Argentinischen Tangos. Auch mit ihrem aktuellen Album „Alles Tango“ pfeifen die Stimm-Akrobaten auf Instrumente, nicht aber auf den Dialektgesang, der mit viel Sinn für Humor und Satire die urösterreichische Seele zum Erklingen bringt.

Konzert: Rumborak

Das Live-Programm der Remise Bludenz wird am Dienstag, 16. März, um 18 Uhr mit einem Konzert der legendären Ländle-Rockband Rumborak eröffnet, unter Einhaltung der aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmen. Mit ihrer ROTZBUA-Tour '96 hat sich Rumborak einen Name als Liveband erspielt. Ihr Sound steht für geradlinigen, stromigen und erdigen Mundartrock, der bis heute nicht aus der Mode gekommen ist.

Remise +: Ateliergespräch mit Roland Haas

Im Rahmen von „Remise +“ gibt am Donnerstag, 18. März, um 20 Uhr der freischaffende Künstler, künstlerische Leiter des Kunstforum Montafon und des SilvrettAteliers sowie Ski- und AHS-Lehrer Roland Haas Einblicke in sein künstlerisches Schaffen. Das Ateliergespräch wird via Online-Stream über den Youtube-Kanal der Stadt Bludenz übertragen.

Markus Linder zaubert mit einem Kabarett-Revue Lächeln unter die Masken

Am 29. Oktober 2020 bestritt der Musik-Comedian Markus Linder mit seinem Programm den letzten Kabarett-Abend vor dem Lockdown. Nun schnuppert der gebürtige Rankler das erste Mal Bühnenluft nach der Coronapause. „ICH BIN WIEDER HIER“ nennt er seine spezielle Show mit aktuellen Texten und Nummern seiner bisherigen 10 Programme, die er am Freitag, 19. März, um 18 Uhr in der Remise zum Besten gibt.

Große Stimme für kleine Märchenfans

Am Sonntag, 21. März um 10 Uhr laden George Nussbaumer und das Sonus Brass Ensemble zu einer musikalischen Matinée in die Remise. Klein und Groß dürfen sich dabei auf ein Erzähltheater der besonderen Art freuen. Das Märchen von „Hänsel und Gretel“ wird nicht nur durch die einzigartige Stimme von George Nussbaumer interpretiert, sondern zu einem Mitmacherlebnis, bei dem das Publikum zum Singen bekannter Lieder eingeladen ist.

Mario Pecoraro spielt den „Piano Man“

Mario Pecoraro kommt nach einem Jahr corona-bedingter Zwangspause mit seinem Programm „The Piano Man“ in seine Geburtsstadt Bludenz! In gleich zwei Konzerten – am Sonntag, 28. März, um 10.30 Uhr und am Mittwoch, 31. März, um 18 Uhr –  spielt er Hits legendärer Pop-Pianisten und -Sänger wie Billy Joel, Elton John oder Stevie Wonder. Mario Pecoraro gibt einen Einblick in die vielen unterschiedlichen Stilrichtungen, die ihn bisher musikalisch prägten: Von seinem Jazzpiano-Studium in Wien über die Arbeit mit den legendären Gospel- und Soul-Legenden „The Rounder Girls“ bis hin zu den lateinamerikanischen Einflüssen während seines Studiums in Miami. Zwei facettenreiche Konzerte für Musikgenießer.

Neue Ausstellung in der Galerie allerArt

Die zweite Ausstellung dieses Jahr in der Galerie allerArt setzt sich mit „purer Malerei“ auseinander. Unter dem Titel „Upsetting the proportions of your ambience“ treffen die Werke des Künstlers Ioannis Malegiannakis auf die Arbeiten von Sarah Bechter. Die Ausstellung dauert noch bis zum 17. April.

Für alle Veranstaltungen gelten die aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmen. Eintritt nur mit negativem Corona-Test. Bitte tragen Sie während der Veranstaltung eine FFP2-Maske.

Fact Box aller Veranstaltungen:

Samstag, 13. März | 20 Uhr | Stream auf dem Youtube-Kanal der Stadt Bludenz - Online-Konzert mit der Gesangskapelle Hermann

Dienstag, 16. März | 18 Uhr | Remise Bludenz
Konzert mit Rumborak
Eintritt: AK € 12,- / € 11,- | VVK € 10,- / € 9,-

Donnerstag, 18. März | 20 Uhr | Stream auf dem Youtube-Kanal der Stadt Bludenz
Ateliergespräch mit Roland Haas

Freitag, 19. Oktober | 18 Uhr | Remise Bludenz
„ICH BIN WIEDER HIER“ – Eine Kabarett-Revue von und mit Markus Linder
Eintritt: AK € 12,- / € 11,- | VVK € 10,- / € 9,-

Sonntag, 21. März 2021 | 10 Uhr | Remise Bludenz
Erzählkonzert „Hänsel & Gretel“ mit Sonus Brass & George Nussbaumer (ab 5 Jahren)
Eintritt: Erwachsene 10 € / Kinder 7 € | 1 € Ermäßigung mit Familienpass

Sonntag, 28. März 2021 | 10.30 Uhr | Remise Bludenz
„The Piano Man“ – Konzert-Matinée mit Mario Pecoraro
Eintritt: AK € 12,- / € 11,- | VVK € 10,- / € 9,-

Mittwoch, 31. März 2021 | 18 Uhr | Remise Bludenz
„The Piano Man“ – Konzertabend mit Mario Pecoraro
Eintritt: AK € 12,- / € 11,- | VVK € 10,- / € 9,-

12. März bis 17. April 2021 | Galerie allerArt

Ausstellung „Upsetting the proportions of your ambience“ | Ioannis Malegiannakis & Sarah Bechter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Kultur wieder in Bludenz erleben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen