AA

Kürbisse und Rikschas als Blickfang auf dem Markt

Alle hatten Spaß beim Kürbisschnitzen!
Alle hatten Spaß beim Kürbisschnitzen! ©Pezold
Mit zusätzlichem Programm wurde der Samstagsmarkt wieder zum Anziehungspunkt für Jung und Alt. 
Kürbisse und Rikschas als Blickfang auf dem Markt

Lustenau. Gruselige Kürbisgesichter gab es schon am Donnerstag, als die Volksschulkinder am Kirchplatz ihrer Fantasie freien Lauf ließen und die Kürbisse ganz nach ihren Vorstellungen schnitzten. Am Samstagvormittag präsentierten sich nicht nur die bewährten Marktfahrer den Besuchern mit ihren Köstlichkeiten, alle Kreativen waren eingeladen, sich am Kürbisschnitzen zu beteiligen.

Vergnügen für Groß und Klein

Bewaffnet mit Schnitzwerkzeug und Messer, pilgerten die Familien mit Kindern schon am Morgen auf den Kirchplatz. Große, kleine, gruselige, lustige und vor allem sehr kreative Gebilde wurden da geschaffen, die Kinder und auch die Eltern waren mit Feuereifer bei der Sache. Wie immer wurden die Kürbisse vom Mahlerhof-Team angeliefert, die Dekoration und auch die Arbeiten vor und nach dem Schnitzvergnügen, übernahm die Bauhoftruppe, angeführt von Wolfi Hagen.

Volles Programm für die Marktbesucher

Der Treffpunkt Markt zieht alle Generationen an, auch die Mitglieder der Seniorenbörse präsentierten am Samstag ihr gesamtes Leistungsangebot und freuten sich, das 300. Mitglied in Reihen begrüßen zu dürfen. Die beiden Rikschas, die neuste Errungenschaft zum Wohle und Vergnügen der  Lustenauer Bevölkerung, wurden in Augenschein genommen und auch gerne ausprobiert. Erich Wüstner hatte sich in den Dienst der guten Sache gestellt und kutschierte die Fahrgäste mit der Rikscha durchs Zentrum. Der Demo-Bus des Vorarlberger Verkehrsverbundes hatte auf dem Kirchplatz Stellung bezogen, das Ein- und Aussteigen, sowie die Handhabung des Fahrkartencomputers konnten getestet werden. GR Dietmar Haller erklärte vor allem älteren Fahrgästen geduldig, wie die Technik im Bus funktioniert.

CliniClowns auf Marktvisite

Abgerundet wurde der aktionsreiche Markttag mit dem wohl „kleinsten Platzkonzert der Welt“ durch die Vorarlberger CliniClowns, die um die Mittagszeit am Kirchplatz Halt machten. Seit 20 Jahren gibt es diesen gemeinnützigen Verein und zum Jubiläum touren die ehrenamtlichen Clowns durch Vorarlberg. An diesem besonderen Markttag erfreuten die CliniClowns das Publikum am Kirchplatz und zeigten einmal mehr, was Humor bewirken kann. Mit ihrem lautstarken Auftritt sorgten die Clowns zusätzlich für ausgelassene Stimmung bei den Marktbesuchern.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Kürbisse und Rikschas als Blickfang auf dem Markt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen