Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kühlkette unterbrochen: Lidl ruft Pesto zurück

Lidl ruft in Österreich einige Pest-Produkte zurück (Symbolfoto).
Lidl ruft in Österreich einige Pest-Produkte zurück (Symbolfoto). ©pixabay.com
Der Diskonter Lidl ruft eine Charge Pesto-Gläser zurück. Der Preis der Produkte wird ohne Kassabeleg zurückerstattet.

Lidl Österreich ruft die 120 Gramm Packungen des Produkts “Chef Select Bio Pesto alla Genovese” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17. November 2018 zurück. In einzelnen Fällen kam es zu einer Unterbrechung der Kühlkette, was zu gesundheitlichen Risiken führen könne, hieß es in einer Aussendung der Lebensmittelhandelskette am Donnerstag.

Andere Pesto-Produkte sind nicht betroffen

Das Unternehmen betonte, dass die betroffene Charge nicht konsumiert werden soll. Andere bei Lidl Österreich verkaufte Pesto-Produkte und Saucen, sowie weitere Produkte des Herstellers Nord Salse S.r.l. sind von dem Rückruf nicht betroffen. Bereits gekaufte Produkte können in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Beleg rückerstattet.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Kühlkette unterbrochen: Lidl ruft Pesto zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen