Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kuchen liebt Joghurt

Dank des Joghurts und der vielen Früchte ist der Kuchen besonders saftig.
Dank des Joghurts und der vielen Früchte ist der Kuchen besonders saftig. ©Laurence Feider
So schmeckt der Sommer: beeriger Kuchen mit Joghurt, Haferflocken und Früchten.
Sommerlicher Beerenkuchen

Dornbirn. Kinderseite. Der Sommer zeigt sich derzeit wettertechnisch nicht von seiner stabilsten Seite – doch vielleicht bringt ein sommerlicher Kuchen die Sonne zurück? Die Kombination von Joghurt und roten Früchten sorgt auf jeden Fall für kulinarische Sommergefühle. Der Kuchen ist frisch, leicht und saftig und kann nach Belieben variiert werden. Egal ob mit Heidelbeeren, Himbeeren oder Ribiseln – dieser Kuchen schmeckt bei jedem Wetter.

Sommerlicher Beerenkuchen

Zutaten

300 ml mageres Naturjoghurt
100 g Haferflocken
100 g Butter
60 g Zucker
75 ml Honig
1 TL Vanilleextrakt
2 Eiweiß
120 g Kuchenmehl
2 TL Backpulver
100 g Heidelbeeren
100 g Himbeeren
100 g Brombeeren
100 g Ribiseln
Staubzucker


Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Das Joghurt erhitzen, bis es fast kocht und dann die Haferflocken unterrühren. Abkühlen lassen, damit die Haferflocken das Joghurt aufsaugen.

Mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine die Butter cremig rühren und den Zucker unterrühren. Den Honig und das Vanilleextrakt dazugeben.

Die Eiweiß mit einer Gabel leicht aufschlagen und anschließend mit dem Mixer langsam unter die Buttermasse mischen.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter den Teig mengen.

Jetzt die Haferflocken-Joghurt-Mischung hinzufügen und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige Backform füllen.

Die Früchte auf dem Teig platzieren und den Kuchen anschließend circa 40 Minuten im Backrohr backen. Abkühlen lassen, mit Staubzucker garnieren und genießen!

(Jugendreporterin Marie-Amélie Kanonier, 16 Jahre, aus Dornbirn)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Kuchen liebt Joghurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen