Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krut und Räba hobla

Krut hobla heisst es am Samstag in Altach
Krut hobla heisst es am Samstag in Altach ©mima
Am kommenden Samstag lädt der Obst- und Gartenbauverein altach zum traditionellen „Krutihoblata“ in den Vereinsschopf.

Altach. (mima) Unter Anleitung der versierten Obst- und Gartenbauer kann am 8. Oktober nach Herzenslust Kraut und Räben gehobelt werden. Der Verein wird dabei alles herrichten was zum einhobeln von Kraut und Räben nötig ist – lediglich der eigene Gärtopf ist mitzubringen.

Auf das Mondzeichen achten

Frisch geerntete Krautköpfe und weiße, saftige runde Räben warten darauf mit den grossen, messerscharfen Krauthobel fein geschnitten und gut gewürzt in den schweren, braunen Gärtöpfen zu verschwinden. „Damit dann ein paar Wochen später diese Köstlichkeit genossen werden kann, ist es von Vorteil, beim richtigen Mondzeichen das Kraut Lage für Lage mit den Gewürzzutaten in den Gärtopf einzubringen“ rät OGV Obmann Herbert Wehinger.

Einfache Handhabung für die ganze Familie

Die klassischen Gewürze bestehen aus Salz, Kümmel, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und bestimmen Kräutern. Wer den Genuss von Weinsauerkraut liebt, der gibt eine Flasche guten, trockenen Riesling mit dazu. Die anschließend einsetzende Milchsäuregärung verwandelt das Kraut in bekömmliches, äußerst gesundes Sauerkraut. „Neueinsteigern“ wird gerne die einfache Handhabung und der richtige Umgang mit Kraut und Hobel gezeigt. „Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich und die ganze Familie ist mit dabei und gern gesehen“ meinen die OGV-Verantwortlichen. Mitzubringen ist lediglich ein »Krutständele«, also ein typischer Gärtopf, denn Kraut und Räben, Hobel und die richtigen Gewürze werden beigestellt.

Auch das Kulinarische wird nicht zu kurz kommen. Soviel sei schon verraten: Tagesessen ist ein saftiger Schweinebraten mit Knödel und leckerem bayrischen Kraut. Für die Kleinen ist eine Spielecke eingerichtet. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Krut und Räba hobla
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen