AA

Krone: Striptease-Party im Stadtschulrat

Geburtstagsfeier für ranghohen Beamten mit erotischem Schleiertanz im Amt - Spärlich bekleidete Künstlerin überreichte Geburtstagsgeschenk.

Mitten in die Diskussion um die Frühpensionierung von hunderten Lehrern platzt die Kronen-Zeitung mit einem Bericht über eine Striptease-Party im Wiener Stadtschulrat. In seiner Mittwoch-Ausgabe berichtet das Blatt von dem Schleiertanz zum 50. Geburtstag eines ranghohen Beamten des Personalmanagements. Der Jubilar war am Nachmittag seines freien Tages von Kollegen extra ins Büro gerufen worden. Ihm selbst war die Sache peinlich, heißt es in dem Artikel.

Eine sehr spärlich bekleidete Künstlerin soll laut Krone einen „neckischen Schleiertanz“ aufgeführt haben. Dem Geburtstagskind überreichte die Tänzerin auch noch sein Geschenk – eine Kürbisvase aus Gold. Hausherrin Susanne Brandsteidl soll angekündigt haben, dass Geschehen prüfen zu lassen. „Dieses behauptete Vorkommnis ist empörend und geschmacklos“, wird sie zitiert.

Redaktion: Bernhard Degen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Krone: Striptease-Party im Stadtschulrat
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.