Krönung von Doppelweltcupsieger "Lukas I"

Die Zepter in Form einer großen und einer kleinen Kristallkugel hatte er bereits in der Hand.
Die Zepter in Form einer großen und einer kleinen Kristallkugel hatte er bereits in der Hand. ©Textwerkstatt
St. Gallenkirch/Montafon. Der Vorarlberger Snowboard Nachwuchs krönte Montagabend im Silbertal "seinen" doppelten Weltcupsieger zu Lukas I im Rahmen einer "Lord of the Board" Show.
Loard-of-the-board-Feier

Als Lukas Mathies seinen Thron besteigen musste und die Youngster im Paralellslalom zum Spalier fuhren, um ihn dann zu ihren König zu machen, staunte der überraschte Riesentorlauf- und Gesamtweltcup Sieger nicht schlecht. In einer Zeremonie huldigte ihm sein Gefolge, verlieh ihm Umhang und Krone.

 

Die Zepter in Form einer großen und einer kleinen Kristallkugel hatte er bereits in der Hand. Die Kinder und Jugendlichen aus dem Team Snowboard Vorarlberg wollten so ihrem Vorbild gratulieren und ihm alles Gute für die Olympischen Spiele wünschen. Der Song “Lords of the Boards” von Guano Apes wurde dabei zur neuen “Lukas”-Hymne.

 
Ein Beitrag der Textwerkstatt/Mag. Irene Walser.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Krönung von Doppelweltcupsieger "Lukas I"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen