AA

„Krippili“ bestaunen

Johanna ist stolz auf ihr "Krippili"
Johanna ist stolz auf ihr "Krippili" ©Emanuel Gächter
 Weihnachtskrippen bestaunen! Diese Möglichkeit bietet sich auch dieses Jahr wieder vom 1. bis zum 3. Dezember im Lustenauer Reichshofsaal. 

 

Im Zuge des „Luschnouar Chrischtkendlimarkt“ werden dieses Wochenende rund 70 Weihnachtskrippen im heimatlichen und orientalischen Stil im Reichshofsaal in Lustenau ausgestellt sein. In fünf parallel geführten Herbstkursen und einem Kinderkurs, die wie jedes Jahr vom Krippenbauverein Lustenau veranstaltet und begleitet wurden, haben die diesjährigen Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen einige wahre Schmuckstücke geschaffen. Diese seit August in Arbeit gewesenen Kunstwerke werden am Sonntag um 11 Uhr gesegnet.
Zeitgleich zur „Krippiliausstellung“ findet der traditionelle Chrischtkendlimarkt auf dem Kirchplatz statt, bei welchem auch der Krippenbauverein mit einem Stand für das leibliche Wohl sorgen wird.
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Außerdem können sich alle Interessierten bei der Ausstellung für die nächstjährigen Kurse anmelden.

Information:

Ausstellungszeiten:
Freitag, 01.12.2017 14:00 – 21:00 Uhr
Samstag, 02.12.2017 14:00 – 21:00 Uhr
Sonntag, 03.12.2017 09:00 – 18:00 Uhr

Rahmenprogramm:
Krippensegnung am Sonntag um 11:00 Uhr

Anmeldung zu den Krippenbaukursen und zum Kinderkurs 2018:
Zu den Ausstellungszeiten
(Anmeldeformular unter www.krippe-lustenau.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • „Krippili“ bestaunen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen