Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krippenbaukunst lebt und fasziniert

Julia Sohm mit ihrer selbsgebauten Krippe
Julia Sohm mit ihrer selbsgebauten Krippe ©Birgit Loacker
Krippenausstellung im besonderen Ambiente des Jonas-Schlössle 
Krippenausstellung im besonderen Ambiente des Jonas-Schlössle

Götzis Die besonders zahlreichen Besucher bei er Eröffnung der Ausstellung konnten 67 Krippen bewundern. Darunter waren Exemplare, die von Kindern aus dem Kinderkurs angefertigt wurden. Aber auch die Krippenbauer zeigten wieder ihre mit viel Freude am Detail und besonderer Handwerkskunst gebauten Werke. Die umfangreiche Ausstellung wurde durch die Krippenwerke der Teilnehmer aus den Herbstkursen abgerundet. Im Rahmen der Krippensegnung am Freitag, die Pastoralassistentin Katharina Hischer durchführte und von Wolfgang Pröll feierlich umrahmt wurde, konnte Obmann Willi Pröll zahlreiche Krippeleliebhaber begrüßen.

Ob orientalische oder heimatliche Krippen, Laternenkrippen oder Fastenkrippen, jeder konnte hier seine Vorstellungen umsetzen. Erfahrene Krippenbaumeister standen mit Rat und Tat zur Seite. So manch einer glaubte, seine Krippe bis zur Ausstellung nicht fertig zu bringen, aber wie immer sind alle fertig geworden. „Toll, wenn man am Ende sieht was dabei herausgekommen ist, am Anfang unvorstellbar“, so Julia Sohm voller Stolz über ihre erste selbstgebaute Krippe.

30 Jahre Dorfkrippe Götzis

Zum runden Geburtstag erhielt die Krippe neue – gemalte – Figuren, die im Krippenverein Götzis entstanden sind. Den ganzen Sommer über wurde in unzähligen Stunden gesägt, geschliffen und gemalt. In der Adventszeit wurde die Krippe wieder aufgestellt und beschäftigt sich mit dem aktuellen Thema der Herbergssuche“, so Hischer und Pröll bei der Begrüßung. Auch die Krippe vor der Kapelle in St. Arbogast bekam in diesem Jahr ein wunderschönes neues Hintergrundbild von Farbenkünstler Emil Bell. LOA

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Krippenbaukunst lebt und fasziniert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen