Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krippenausstellung zum 20-Jahr-Jubiläum

Obfrau Ulrike Kohler vor der "Schloss Wolfurt"-Krippe.
Obfrau Ulrike Kohler vor der "Schloss Wolfurt"-Krippe. ©Andrea Fritz-Pinggera
Der Krippenverein Hard feiert heuer seinen 20. Geburtstag und lädt am Wochenende zur traditionellen Krippenausstellung in den Spannrahmen ein.  
Harder Krippenverein stellt aus

Die Ausstellung der „Hardar Krippelar“ findet am Samstag, den 25. November 2017 von 14 Uhr bis 20 Uhr im Spannrahmen statt. Um 16.30 Uhr findet eine Ansprache von Bürgermeister Harald Köhlmeier mit Gratulationen zum 20-Jahr-Jubiläum sowie die feierliche Krippensegnung durch Pfarrer Hubert Lenz statt. Am Sonntag, den 26. November öffnet die beliebte Ausstellung mit 85 vielseitigen Krippen von 10 Uhr bis 18 Uhr ihre Pforten. Die Vereinsmitglieder laden wieder ins geräumige „Krippelar“-Café, wo die Gäste Kaffee und selbstgemachte Kuchen und Torten genießen können. Zur Stärkung vor oder nach der Besichtigung der umfangreichen Ausstellung gibt es auch Deftiges wie Schnitzel mit Kartoffelsalat oder Gulaschsuppe und Wienerle, dazu ein offenes Bier ebenso wie ein Gläschen feinen Weines.

 

 

 

Christi Geburt en miniature

 

Insgesamt werden im Jubiläumsjahr 85 neue, teils recht große Krippen präsentiert. Obfrau Ulrike Kohler: Der Verein wurde 1997 gegründet und umfasst konstant ca. 120 Mitglieder, die Brauchtum und Kultur mit dem Krippenbau hochhalten. 20 bis 25 aktive Mitglieder fertigen jährlich bis zu 130 Krippen im eigenen Vereinsheim, das in Eigenleistung errichtet worden ist. Der Harder Krippenverein kann bereits auf bald 2500 Krippen verweisen, die in den vergangenen knapp zwei Jahrzehnten errichtet worden sind. Ob prächtige orientalische Krippe, Krippen, die Rheintalhäusern oder Bauernhöfen nachempfunden wurden, Krippen im Fass, in der Obststeige, in der Laterne oder im Baumstamm – alle wurden liebevoll und detailgetreu erstellt. Sämtliche Krippen der Ausstellung in Spannrahmen erhalten am Samstag von Pfarrer Lenz die Weihe.

 

 

 

Krippe fürs Landesmuseum

 

Ein besonderes Projekt beschäftigte den Verein heuer seit vielen Monaten. Das Landesmuseum Vorarlberg sammelt von allen Vorarlberger Krippen(bau)vereinen Krippen. Die Harder entschieden sich, bei dieser Sonderanfertigung nicht Christie Geburt, sondern die Flucht nach Ägypten darzustellen. Mit wenigen, dafür jedoch mit 30 cm Höhe von Schnitzer Rudi Rößl gefertigten relativ großen Figuren, wurde diese besondere Krippe von Ulrike Kohler und Harald Immler erbaut. Die Botanik sammelten die „Oberbotaniksucher“ Ulrike und Christian Kohler auf Wanderungen und im eigenen Garten, die Bemalung, oder „Fassen“ wie die Krippelar fachmännisch sagen, führte Hedi Troy aus. Die Krippe wird erstmals im Spannrahmen gezeigt und ab 2019 im Landesmuseum präsentiert. Ein TV-Beitrag mit Harder Krippen wird am 8. Dezember um 17 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.

 

 

 

Adebar und Schneewittchen

 

Wer glaubt, es werden nur Krippen gebastelt, irrt. Im großzügigen Vereinsheim können auf 400 qm Schülerkurse, Bilderrahmenkurse, Dekokurse, Laternenkurse und Schwammkrippenkurse durchgeführt werden. So werden auch die bei Geburten beliebten aufstellbaren Klapperstörche ebenso gefertigt wie ein Schneewittchensarg für Märchenaufführungen und mehr. Werkstätte, Dekoabteilung, Malraum, Holzschnitt, Lager, aber auch Küche und Stube garantieren beste Voraussetzungen für die in handwerklicher Vielfalt hergestellten Krippen. Das umfangreiche Kursangebot für Senioren, Schüler und interessierte Krippenbauer Kurse wird intensiv nachgefragt. Die nächsten Krippenkurse finden im Frühjahr statt.

 

Man kann sich bereits bei der Weihnachtsausstellung für 2018 anmelden. Weitere Kursinformationen sind unter www.krippe-hard.at erhältlich.

 

 

 

Fakten:

 

Harder Krippenausstellung 2017

 

Spannrahmen in der Wirke

 

19. November: 14 bis 20 Uhr

 

Krippensegnung: 16.30 Uhr

 

20. November: 10 bis 18 Uhr

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Krippenausstellung zum 20-Jahr-Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen