AA

Krippenausstellung war wieder ein Besuchermagnet

Die Krippenausstellung stieß bei großen und kleinen Besuchern auf großes Interesse.
Die Krippenausstellung stieß bei großen und kleinen Besuchern auf großes Interesse. ©TF
 Hohenems. Bei der 8. Krippenausstellung in einem der ältesten Gewölbekeller von Hohenems in der Schweizer Straße 3 im Jüdischen Viertelwaren am Freitag und Samstag letzter Woche 30kunstvoll gefertigte Krippen zu bewundern.Eröffnet wurde dien Krippenausstellung am Freitagabend von Pfarrer DDr.
Krippenausstellung im 600 Jahre alten Gewölbekeller

Thomas Heilbrun, der auch die Weihe der Ausstellung vornahmen. Musikalisch begleitet wurde er von einem Horn-Quintett der Musikschule tonart unter der Leitung von Silke Allmayer. Aber auch sonst war diesmal musikalisch viel los: Sarah und Theresa Pürzl, die beide auch am Krippenbaukurs für Kinder teilgenommen hatten, spielten Trompete und Cello, am Samstag waren dann Jungbläser der Hohenemser Bürgermusik unter Isabella Ender und als Überraschung Dietmar Heidegger mit seinem Alphorn zu hören.

Die orientalischen und heimatlich-alpenländischen Krippen waren von begeisterten „Krippelern“ in insgesamt fünf Krippenbaukursen unter der Leitung von Krippenbaumeister Franz-Marco Sauer im Frühjahr und Herbst dieses Jahres mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Zu sehen waren auch Laternen- und Schneekrippen sowie die Suche nach dem Stall von Bethlehem, die Franz-Marco Sauer selbst in einen alten Geigenkoffer verlegt hatte. Auf viel Interesse stieß auch die Gastkrippe von Siegfried Fulterer, der etliche der 30 Zentimeter großen Figuren – die älteste stammt aus dem Jahre 1750 – restauriert und neu gefasst hatte.

Dass die Krippenausstellung im Gewölbekeller inzwischen weit über Hohenems hinaus bekannt ist, bewiesen die Besucher aus ganz Vorarlberg, von den Krippenbauvereinen Montafon bis Hohenweiler sowie Rankweil, Koblach und weiterer befreundeter Krippenbauvereine sowie aus der benachbarten Schweiz. Franz-Marko Sauer jedenfalls freute sich über einige hundert Krippenfreunde und ein beständiges Kommen und Gehen der Gäste während der zwei Ausstellungstage. (TF)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Krippenausstellung war wieder ein Besuchermagnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen