Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krippenausstellung läutete den Advent ein

Immer wieder ein Anziehungspunkt für Groß und Klein: Die Krippenausstellung
Immer wieder ein Anziehungspunkt für Groß und Klein: Die Krippenausstellung ©veronika hofer
Neben dem Chrischtkendlimarkt auf dem Kirchplatz fand im Reichshofsaal wieder die Präsentation der heuer gefertigten Krippen des Lustenauer Krippenvereins statt.
Immer wieder ein Anziehungspunkt für Groß und Klein: Die Krippenausstellung

Lustenau. Alle Jahre wieder kommen Groß und Klein und erfreuen sich an den zahlreichen Krippen in allen Variationen. Ob heimatliche oder orientalische Krippe, ob Laternen-, Kasten- oder gar Pilzkrippen, sie alle sind sehenswert und ein Zeugnis der ungebrochenen Freude am Krippenbauen. In fünf parallel laufenden Kursen wurden seit Ende August in unzähligen Arbeitsstunden kleine und größere Kunstwerke gefertigt, sodass etwa 80 Krippen bewundert werden konnten.

Krippe für das Alterswohnheim Neukirch-Egnach

Besonders stolz war der Krippenverein dieses Jahr auf die große Krippe, die sie für das Alterswohnheim Neukirch-Egnach in der benachbarten Schweiz angefertigt haben. Aber auch die zehn „Kinderkrippen“, die von Kindern im Altern von acht bis zwölf Jahren gebaut wurden, erfüllen die „Krippeler“ mit Freude.

Anmeldungen für das nächste Jahr

Viele Besucher nützten die Gelegenheit, sich für einen Krippenbaukurs anzumelden, sodass sie vielleicht nächstes Jahr schon selbst unter den Ausstellern sind.

 

Näheres unter: www.krippe-lustenau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Krippenausstellung läutete den Advent ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen