AA

Krimi in Liverpool: Salah schießt Reds ins Achtelfinale

Liverpool jubelt nach dem verdienten 1:0 über den Achtelfinal-Einzug.
Liverpool jubelt nach dem verdienten 1:0 über den Achtelfinal-Einzug. ©AFP
Liverpool steht nach einem hochverdienten 1:0-Heimsieg gegen SSC Neapel im Achtelfinale der Champions League. Den Einzug dorthin schafften heute auch noch Paris SG und Tottenham.

Am letzten Spieltag der Gruppen A bis D blickten alle Augen auf die zwei Spiele in der Gruppe C, Liverpool vs. Napoli und Roter Stern Belgrad vs. Paris SG. Dabei stand die Klopp-Elf vor einem Pflichtsieg, um noch den Aufstieg in das Achtelfinale zu schaffen. Doch auch ein Ausscheiden von Paris SG war vor dem Spieltag durchaus noch möglich. In Gruppe B lieferten sich Tottenham (in Barcelona) und Inter Mailand (zu Hause gegen PSV Eindhoven) ein Fernduell um den zweiten Aufstiegsrang.

 

Hochklassiges Duell in Liverpool

Im Duell Liverpool gegen Napoli legten beide Teams furios los und kamen gleich zu guten Möglichkeiten. Je länger die erste Halbzeit dauerte, umso mehr Druck übten Salah, Mané und Co. aus. Nachdem ein Treffer des Ex-Salzburgers Mané zurecht wegen Abseits nicht anerkannt wurde, gelang Salah nach einer schönen Einzelaktion in der 34. Minute die verdiente Führung für Liverpool. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Da Paris SG gleichzeitig in Belgrad bereits mit 2:0 vorne lag, waren Napoli zu diesem Zeitpunkt aus der Champions League ausgeschieden.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Hausherren das deutlich bessere und gefährlichere Team. Doch sowohl Salah als auch Milner verpassten früh den zweiten Treffer. In der 74. Minute verhinderte dann Napolis Schlussmann Ospina mit einer doppelten Parade gegen Salah das 2:0. Kurz darauf blieb der Torhüter auch im Duell gegen Mané siegreich. Durch die vielen vergebenen Möglichkeiten, unter anderem brachte Mané den Ball auch in der 87. Minute nicht im Tor unter, mussten die Liverpool-Fans lange zittern. Besonders in der Nachspielzeit, als Torhüter Alisson in höchster Not gegen Milik rettete. Doch am Ende reichte dem FC Liverpool der verdiente 1:0-Sieg (22:8 Torschüsse) zum Einzug ins CL-Achtelfinale.

Den Gruppensieg holte sich Paris SG dank eines 4:1-Sieges bei Roter Stern Belgrad. Die Treffer erzielten Cavani, Neymar, Marquinhos und Mbappé bzw. Gobeljic.

 

Tottenham mit Remis ins Achtelfinale

In Gruppe B ging es hinter dem bereits als Gruppensieger feststehenden FC Barcelona im Fernduell zwischen Tottenham und Inter Mailand noch um den zweiten Aufstiegsplatz. Die auf dem Papier besseren Chancen hatte dabei Inter Mailand, welches zu Hause PSV Eindhoven empfing. Tottenham hingegen musste den schweren Weg nach Barcelona antreten. Doch aufgrund der überraschenden Führung von Eindhoven in Mailand war Tottenham trotz frühem Rückstand lange auf dem Weg in Richtung Achtelfinale.

Durch Inters Ausgleich in der 73. standen Kane und Co. unter Druck und benötigten dringend den Ausgleich. Dieser gelang in der 85. Minute, durch Lucas Moura, der den Ball nach Kane-Vorlage nur noch zum mittlerweile verdienten 1:1 über die Linie drücken musste. Aufgrund des 1:1 zwischen Inter Mailand und PSV Eindhoven reichte Tottenham dieser Treffer zum Einzug ins Achtelfinale. Das heute enttäuschende Inter Mailand muss sich im Frühjahr mit der Europa League begnügen.

 

Dortmund sichert sich den Gruppensieg

In Gruppe A standen mit Altetico Madrid und Bourssia Dortmund die beiden Aufsteiger bereits vor dem letzten Spieltag fest. Im Fernduell ging es zwischen den beiden Teams aber noch um den Gruppensieg. Diesen sicherte sich Dortmund dank eines 2:0-Sieges beim AS Monaco (Doppelpack Guerreiro) und des gleichzeitigen torlosen Remis von Atletico in Brügge. Die Belgier spielen als Gruppen-Dritter im Frühjahr in der Europa League.

In Gruppe D feierten sowohl der FC Porto (3:2 bei Galatasaray Istanbul) als auch Schalke 04 (1:0 gegen Lok Moskau) zum Abschluss nochmal einen Sieg. Hinter den beiden heute siegreichen Teams beendete Galatasaray die Gruppe als Dritter und wechselt somit im Frühjahr in die Europa League.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Krimi in Liverpool: Salah schießt Reds ins Achtelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen