Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krimi-Dinner:

Chef de Service "Raymond Lamour" servierte nicht nur kulinarische Köstlichkeiten
Chef de Service "Raymond Lamour" servierte nicht nur kulinarische Köstlichkeiten ©Veronika Hofer
Gelungene Premiere der „Luschnouar Bühne“ im ausverkauften Theresienheim.   Lustenau. (bet)Vier Akte kombiniert mit vier Gängen: Kulinarisches trifft Kultur.
Theater, Mord und feine Küche

Eine sehr beeindruckende Regieleistung von Thomas Golz ließ die Schauspieler brillieren und versetzte das staunende Publikum in einen Theatergenuss von seltener Güte. Zwischen Vorspeisensuppe und Dessert wurden die Zuschauer des Krimi-Dinners “Mord hat keine Kalorien” von Renato Salvi in die Suche nach dem Mörder von Maitre Marc Andre miteinbezogen. Denn das Dinner beginnt mit einem Schock: Der Chefkoch des Restaurant ist nicht zum Bankett erschienen. Der ganze Abend droht zu scheitern. Als dann noch bekannt wird, dass der Küchenchef erdolcht in seiner Wohnung aufgefunden wurde, steht der Abend vor dem Aus. Dass Polizeiinspektor Schreiber (Martin Holzer) ohne jegliche Rücksicht auf Verluste ermittelt und zu allem Übel auch noch die berühmte Restaurant-Testerin Frau Rosmarie Laub (Eva Schönherr) auftaucht – auch sie hat eine Verbindung zum toten Chefkoch – droht der extrovertierte Oberkellner Raymond Lamour (Gilbert Hämmerle in einer Paraderolle) durchzudrehen… Schnell wird klar; hier ist gar nichts klar. Alle, selbst der Küchengehilfe Peter Vogel (Andre´ Wasserfaller) hätten ein Motiv den unbeliebten Maitre zu töten. Ein schwieriger Fall, in dem auch das Publikum per Abstimmung gefragt wird, wer denn nun den Mord begangen hat. Plötzlich nimmt der Fall eine überraschende Wende. Nichts ist wie es ist…. Mit diesem Stück das nicht nur voller kulinarischer Köstlichkeiten strotzt, sondern auch durch schauspielerische Leistungen glänzt, ist der „Luschnouar Bühne“ ein exzellentes Werk geglückt, das vielen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Was auch belegt, dass die noch verbleibenden Aufführungstermine restlos ausverkauft sind.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Krimi-Dinner:
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen