Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kriegsrelikte in Leopoldstadt und Floridsdorf ausgegraben

Zwei Kriegsrelikte wurden am Donnerstag gefunden.
Zwei Kriegsrelikte wurden am Donnerstag gefunden. ©LPD Wien/Sujet
Am Donnerstag wurden gleich in zwei Wiener Bezirken Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg aufgefunden.

Zuerst wurde im Bereich der Prater Hauptallee ein vermutlich russisches Kriegsrelikt gefunden, berichtet die Polizei. Bei dem Metallrohr handelt es sich um die Überbleibsel einer vermutlich russischen Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Relikt ohne Zünder wurde vom Entminungsdienst des Bundeheeres abtransportiert.

Fund Nummer Zwei gab es am gleichen Tag in Wien-Floridsdorf: Im Bereich der Brünner Straße legten Grabungsarbeiten ebenfalls ein vermeintliches Kriegsmaterial frei. Dieses wurde vom Entminungsdienst übernommen und abtransportiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 2. Bezirk
  • Kriegsrelikte in Leopoldstadt und Floridsdorf ausgegraben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen