AA

Kreativität war gefragt

Lea, Isabel, Ramona, Ruveyda und Sura aus der Volksschule Brederis an ihrem Stand.
Lea, Isabel, Ramona, Ruveyda und Sura aus der Volksschule Brederis an ihrem Stand. ©Emir T. Uysal
 „Bsundrigs“ auf dem neuen Volksschulplatz Brederis.
8. Kunsthandwerksmarkt in Brederis

Rankweil-Brederis. (etu) Kürzlich fand zum achten Mal der traditionelle „Bsundrige Markt“ – ein Kunsthandwerksmarkt – bei der Volksschule in Brederis statt. Es herrschte schon am Vormittag Aufbaustimmung auf dem Bresner Schulhof. Der Platz verwandelte sich in kurzer Zeit in einen „Marktplatz“, der kurz nach Mittag mit „Schätzen“ und „Kunstwerken“ aller Art geschmückt wurde.

„Markt war eröffnet“
Am Nachmittag folgten dann der Startschuss und die offizielle Eröffnung des Marktes durch Vizebürgermeisterin Katharina Wöß-Krall. Der Markt lockte wieder viele Besucher aus nah und fern an, die die Gelegenheit nutzten, um Freunde und Bekannte zu treffen. Für das leibliche Wohl sorgte der Eltern-Kind-Treff mit hausgemachten Kuchen, Kaffee, Punsch, Hauswürsten und Leberkässemmel. Die Mitglieder des Sportklubs Brederis verwöhnten die Gäste mit Glühwein und Glühmost.
„Dieses Jahr überzeugt der Markt durch seine Vielfalt: Deko aus Draht, Metall, Glas, Holz, Schwemmholz, Ton und Filz, Gedrechseltes, Häkelfiguren, genähte Handtaschen und Dekoartikel“, erklärt Dagmar Hartmann vom Eltern-Kind-Treff Rankweil und Brederis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kreativität war gefragt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen