Krankenpflegeverein tagte

Krankenpflegeverein
Krankenpflegeverein ©Doris Burtscher
Der Krankenpflegeverein Klostertal-Arlberg zählt 896 Mitglieder.

In seinem interessanten Bericht über das vergangene Vereinsjahr, erläuterte Obmann Werner Walser die Arbeiten, die das Team des Krankenpflegevereins besonders seit der Neuwahl geleistet haben. 150 Mitmenschen wurden im vergangenen Jahr vom Pflegepersonal trotz Personalmangel bestens betreut. Der Mobile Hilfsdienst betreute neben der medizinischen Pflege im vergangenen Jahr 65 Personen und erbrachten insgesamt 7.581,75 Helferstunden. „Die gute und kollegiale Zusammenarbeit des Pflegeteams und auch des Mohiteams ist ein Garant, dass unsere zu betreuenden Menschen mit einem hohen Niveau der Pflege und Betreuung versorgt werden“, so Walser.

Er bedankte sich beim gesamten Team für ihren Einsatz, bei den Gemeindeärzten, beim Landesverband, bei der Connexia und der ARGE Mobiler Hilfsdienst. Im Anschluss an die Versammlung wurden die Begriffe „Case und CARE“ durch Elsbeth Bertel und Michaela Burtscher präsentiert und anhand praktischer Beispiele den anwesenden Mitgliedern näher gebracht. Bürgermeister Christian Gantner bedankte sich beim Krankenpflegeverein für ihre unverzichtbare Arbeit und betonte die Wichtigkeit der Hauskrankenpflege und des mobilen Hilfsdienstes für unsere Region und den Arlberg.

Auch die weiteren Vertreter der Gemeinden Bürgermeister und Ehrenobmann Eugen Hartmann und Ludwig Muxel zeigten sich interessiert über die Ausführungen des Obmannes. Gaby Wirth, Geschäftsführerin des Landesverbandes und Ehrenobmann Erich Berthold zeigten mit ihrer Anwesenheit Interesse an der Arbeit des Krankenpflegevereines.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Krankenpflegeverein tagte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen