AA

Kranfahrer nach Arbeitsunfall in Hohenems verletzt

Kranfahrer nach Arbeitsunfall verletzt ins Lkh Feldkirch geflogen.
Kranfahrer nach Arbeitsunfall verletzt ins Lkh Feldkirch geflogen. ©VOL.AT/ Steurer (Themenbild)
Hohenems. Mit Verletzungen unbestimmten Grades ist ein 29-Jähriger nach einem Arbeitsunfall in Hohenems am Freitag ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert worden.

Der Kranfahrer war am Freitag gegen 10.15 Uhr auf einer Baustelle in Hohenems mit dem Anheben einer Schalung für eine Betonmauer beschäftigt. Dafür musste er im Vorfeld eine Stütze entfernen. Mitsamt der Schalung kippte er dabei nach hinten und schlug mit dem Hinterkopf hart auf dort abgestellte Ziegelsteine auf.

Der Mann zog sich Verletzungen im Kopf- und Halswirbelbereich zu und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen. Fremdverschulden liege nicht vor, berichtete die Polizei. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Kranfahrer nach Arbeitsunfall in Hohenems verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen