Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kräftiges Lebenszeichen von Julia Grabher

©Gepa
Die Dornbirnerin Julia Grabher feiert beim ITF-Damenturnier in Wien mit dem Turniersieg den bisher größten Erfolg in ihrer noch jungen Karriere.
Erster Sieg für Julia Grabher

Nicht eine einzige Spielerin unter den Top 200 der Welt – gar keine Frage, das österreichische Damentennis befindet sich aktuell in einer richtig schweren Krise. Beim Ladies Future Vienna presented by Schenker war davon in der letzten Woche aber nichts zu sehen. Denn gleich fünf Lokalmatadorinnen hatten beim 10.000-US-Dollar-Sandplatzturnier in Wien das Viertelfinale erreicht. Letztendlich gab’s auch einen rot-weiß-roten Triumph: Julia Grabher hat bei dem ITF-Event auf beeindruckende Art und Weise ihren allerersten internationalen Damen-Turniersieg gefeiert. Die achtgesetzte Vorarlbergerin (WTA 690), Mitglied des „Generali Young Ladies“-Teams schlug im Finale die 17-jährige Deutsche Katharina Gerlach (WTA 1076) mit 6:3, 3:6, 6:1 und sicherte sich dadurch den Preisgeldscheck und zwölf WTA-Punkte, mit denen sie ihr bisheriges Career High in der Weltrangliste um rund 100 weitere Plätze verbessern wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Kräftiges Lebenszeichen von Julia Grabher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen