AA

Kostenindex gesunken

©Bilderbox
Bregenz – Erstmals seit 1953 wurde in Vorarlberg ein Sinken des Preisniveaus registriert.

Laut dem Juli-Bericht der Landesstelle für Statistik beträgt der Lebenshaltungskostenindex 118,6 Punkte und ist damit um 0,3 Prozent niedriger als vor einem Jahr. Auch gegenüber dem Vormonat Juni sind die Preise im Schnitt um 0,3 Prozent zurückgegangen.

Der Kostenindex wird auf der Basis 2000=100 berechnet und ist seit Jänner 2006 mit dem Verbraucherpreisindex von Statistik Österreich verkettet. Zu beachten ist, dass der Indexstand für Juli 2009 bis zur Publikation des Indexwertes des folgenden Monats als vorläufige Zahl gilt. Der endgültige Wert für Juni 2009 ist gegenüber dem vorläufigen Wert revidiert worden.

Im Internet ist auf www.vorarlberg.at im Bereich Statistik ein Indexrechner installiert. Dieser ermöglicht Berechnungen von Veränderungsraten oder Schwellenwerten nach dem Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex.

Verkettete Indexwerte für Juni 2009 (endgültig)

Lebenshaltungskostenindex 2000 = 100    118,9 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100    126,6 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100    165,2 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100    258,1 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100    450,4 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1945 = 100   4961   Punkte

Verkettete Indexwerte für Juli 2009 (vorläufig)

Lebenshaltungskostenindex 2000 = 100    118,6 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100    126,3 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100    164,7 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100    257,4 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100    449,2 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1945 = 100   4948   Punkte

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen