Kormorane dürfen geschossen werden

Fußach - Behörden und Berufsfischer haben sich am Mittwoch auf die begrenzte Bejagung der Kormorane im Gebiet der Fußacher Bucht geeinigt.

Die Fischräuber dürfen bis 2009 zwischen September und Ende Februar geschossen werden 2009 soll die Situation dann aber wieder überprüft werden. Zudem sollen die Vögel außerhalb der Kormoraninsel durch gezielte Vertreibung vergrämt werden, sagte Landesrat Schwärzler gegenüber Radio Vorarlberg.

(Quelle: Vorarlberg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fußach
  • Kormorane dürfen geschossen werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen