AA

Konzert "Spirit of Gospel"

Georg und Elisabeth Mathis, Anette Versluis, Elisabeth Fleisch und Florian Mathis
Georg und Elisabeth Mathis, Anette Versluis, Elisabeth Fleisch und Florian Mathis ©Birgit Loacker
Gospelkonzert der Extraklasse begeisterte das Publikum. 
Konzert 'Spirit of Gospel'

Altach Die vielen Besucher fanden in der Kirche kaum Platz, deshalb wurden kurzerhand Stühle herbeigeschafft und schließlich konnten fast alle Zuschauer einen Sitzplatz ergattern.

Unter der Leitung von Georg Anton Mathis sangen die Sänger Lieder mit einer Botschaft, die unter die Haut geht. Spirituals, Modern- und Afrika-Gospel sowie Eigenkompositionen gaben dem Auftritt den ganz besonderen Flair. Begleitet von einer fünfköpfigen Band und ausdrucksstarken Solisten wurde das Konzert zu einem Erlebnis. Auch heute noch ist die Freude am Gospelsingen oberstes Ziel der der „Gospel-Family By G.A.Mathis“. „Bei Auftritten der amerikanischen Gospelchöre wird geklatscht und gemoved. Wir möchten auch unser Publikum begeistern und erzählen unsere Gospelsongs. Über einzigartige Menschen, Geschichten, die Liebe und das Leben,“so Chorleiter Georg Mathis.

Seit acht Jahren gibt es die Konzertreihe jetzt schon und es werden immer mehr Zuschauer, die sich diesen besonderen Abend nicht entgehen lassen wollen. „Ein wunderschöner Abend und eine schöne Vorbereitung auf Weihnachten, ich komme jedes Jahr hierher“, so Konzertbesucherin Frieda Grabher. Von bekannten Liedern wie „Mary`s Boychild” oder „You rise me up“ über Selbstkomponiertes wie „Family hey budy“ bis hin zu „Oh Happy Day“ von Edwin Howkins war alles mit dabei.

Und gleich in der zweiten Jännerwoche fangen die Proben für die Konzerte 2019 an. „Da darf man sich dann über Christmas Gospel freuen“, verrät Mathis. Und wer heuer noch dabei sein möchte, hat am 30. Dezember in Mellau die Möglichkeit. LOA

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Konzert "Spirit of Gospel"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen