AA

Konzert mit vielen Überraschungen

Die Musikantinnen freuen sich auf ihre neue Bregenzwälder Kauffmann Tracht.
Die Musikantinnen freuen sich auf ihre neue Bregenzwälder Kauffmann Tracht. ©Hans Moosbrugger
Frühjahrskonzert in Sibratsgfäll

Musikkapelle Sibratsgfäll begeisterte mit abwechslungsreichem Konzertprogramm

Sibratsgfäll. Großer Publikumsandrang herrschte beim diesjährigen Frühjahrskonzert der Musikkapelle Sibratsgfäll im Turnsaal der Volksschule. Mit einem unterhaltsamen und überzeugt vorgetragenen Programm begeisterte Kapellmeister Simon Gmeiner und seine 40 Musikanten die zahlreich erschienen Blasmusikfreunde.
Nach dem Auftaktstück “Marcia Milano” widmeten sich die Musikanten im ersten Konzertteil Musikthemen mit vornehmlich geschichtlichem Hintergrund, wobei die Musik zum Bestseller-Roman “Die Hexe und die Heilige” zu einem der Höhepunkte des Konzertabends gehörte.
Viel Mut bewies Kapellmeister Simon Gmeiner bei der Stückauswahl im zweiten Konzertteil, der mit den Klassikern “Pirates of the Caribbean” und “Moonlight Serenade” eröffnet wurde. In “Gonna fly now” und “Europa” stand ganz ungewohnt der Klang einer E-Gitarre in Kombination mit Blasmusik im Vordergrund. Gast Solist Christoph Schwärzler aus Hittisau beeindruckte dabei durch seine brillante Spielweise. Freunde der Marschmusik waren allerdings nicht vergebens gekommen, denn zum Finale stand traditionelle Marschmusik auf dem Programm.
Unter den interessierten Zuhörern weilten Bezirkskapellmeister Wolfgang Bilgeri, Wolfgang Österle, Helmut Geist, Georg Gmeiner, LR Erich Schwärzler und Bürgermeister Konrad Stadelmann.
Im Rahmen des Konzertes wurde Wolfgang Maurer und Heinrich Maurer für ihr 25-jähriges Musizieren bei der Musikkapelle gedankt. Für seine 25-jährige Tätigkeit als Obmann der Musikkapelle erhielt Dir. Engelbert Bereuter das Silberne Verdienstzeichen des Österreichischen Blasmusikverbandes.
Neue Tracht
Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Sibratsgfäll und einem 30-stündigen Näheinsatz seitens der 16 Musikantinnen wird ein lang gehegter Wunsch der Musikkapelle in die Tat umgesetzt. Das historische Vorbild für die Tracht ist ein Selbstbildnis der Angelika Kauffmann in Bregenzerwäldertracht.

BU: Daniela Steurer und Gotthard Maurer präsentieren die neue Kauffmann Tracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sibratsgfäll
  • Konzert mit vielen Überraschungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen