AA

Konzert, Bilderverkauf und Spende fürs städtische Hilfswerk

Michael Sutterlütti (Db. Sparkasse) mit Gertrude Klien und Bürgermeister Dieter Egger (v.l.)
Michael Sutterlütti (Db. Sparkasse) mit Gertrude Klien und Bürgermeister Dieter Egger (v.l.) ©TF
Konzert, Bilderverkauf und 5.000 Euro-Spende für bedürftige Emser Familien
Gut besuchtes Benefizkonzert fürs städtische Hilfswerk

Hohenems. Gertrude Klien, die das Hilfswerk der Stadt Hohenems leitet, darf sich über eine 5.000 Euro-Spende von der Dornbirner Sparkasse sowie über den Erlös aus einem Konzert und einem Bilderverkauf in der Pfarre St. Konrad freuen.

Beim vorweihnachtlichen Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Konrad erzählte Markus Hofer, der auch durch das Programm führte, bekannte und weniger bekannte Geschichten zur Weihnachtszeit. So z.B. „Das Kind in der Krippe“, drei Gedichte von Rainer Maria Rilke, das Hohelied für Weihnachtsfrauen oder das Mundartgedicht von Rudi Kurzemann „An Engel isch as gsi!“. Auch musikalisch wurde einiges geboten. So begeisterten Eva Mayer, Sophie Schiestl und Jakob Mathis als Ensemble „CellArte“ der tonart Musikschule Mittleres Rheintal die rund 120 Benefizkonzert-Besucher.

Anschließend folgte der Gesangverein Hohenems mit dem „Andachtsjodler“, „Es wird scho glei dumpa“ sowie „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ und „Heast as net“ von Hubert von Goisern. Ein Bläserensemble der Bürgermusik gab vier Lieder zum Besten. Musikalisch abgerundet wurde der Abend von Christa Wehinger sowie Hilmar und Ramona Häfele, die neben „Jesu bleibet meine Freude“ von Johann Sebastian Bach mit englischsprachigen Stücken begeisterten. Den Abschluss bildete der Laternser Dreiklang mit Lisa Deschler (Gitarre), Vanessa Deschler (Hackbrett) und Elina Breuß (Hackbrett), ehe Hilmar Häfele mit „Macht hoch die Tür“ den Konzertabend beschloss.

Am Sonntagnachmittag fand dann im Pfarrsaal St. Konrad eine Ausstellung mit Bildern von Gebhard Platzer statt. die auch erworben werden konnten. Der Erlös aus dem Bilderverkauf kommt ebenso wie die freiwilligen Spenden der Besucher des Benefizkonzertes komplett dem städtischen Hilfswerk zugute. Rechtzeitig vor Weihnachten überreichte auch heuer Sparkassen-Filialleiter Michael Sutterlütti einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro fürs Hilfswerk an dessen Obfrau Gertrude Klien und Bürgermeister Dieter Egger. Letzterer versprach: „Auf Wunsch der Dornbirner Sparkasse sorgen wir dafür, dass die Spende direkt bei den Menschen ankommt, damit Weihnachten 2016 auch für sie ein Fest der Freude wird.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Konzert, Bilderverkauf und Spende fürs städtische Hilfswerk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen