AA

Konstantin Mark: "Ein Traum auf weltweiter Bühne sich zu messen"

LR Bernadette Mennel gratuliert Konstantin Mark zum Ticket nach Indonesien
LR Bernadette Mennel gratuliert Konstantin Mark zum Ticket nach Indonesien ©Thomas Knobel
Mit dem vierten Platz der 36. österreichischen Physik-Olympiade hat sich der Feldkircher Gymnasiast Konstantin Mark für die weltweite Physik Olympiade in Indonesien qualifiziert. Im Interview nimmt er dazu Stellung.
Siegerehrung für Konstantin Mark

VIDEO MIT KONSTANTIN MARK PHYSIK OLYMPIADE IN INDONESIEN TICKET FIX

Der Feldkircher Konstantin Mark hat Vorarlberg als einziger Teilnehmer bei der 36. österreichischen Physik Olympiade vom 16. bis 31. März in Bludenz vertreten. Er wurde von den vierzehn besten Teilnehmer auf nationaler Ebene ausgezeichneter Vierter und darf bei der weltweiten Physik Olympiade in Indonesien starten. Bei der Siegerehrung im BG Bludenz war alles ws Rang und Namen hat dabei. Vom Bundesministerium für Bildung war Silvia Bauer dabei, aber auch Sport Landesrätin Bernadette Mennel, Landesschulsportreferent Christoph Neyer, Vertreter der Landesberufschule Bludenz, Bludenz Bürgermeister Mandy Katzenmayer, Stadträtin Karin Fritz, Uni Professor Bertram Battlogg, Vertreter von der Fachhochschule Vorarlberg und OK Chef Michael Salzgeber ließen sich dieses Event nicht entgehen. “Ihr habt euer Talent in der Physik eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dank und großes Lob seitens des Landes”, so Bernadette Mennel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Konstantin Mark: "Ein Traum auf weltweiter Bühne sich zu messen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen