AA

Konrad und seine Kapazunder

Tolle Open air-Stimmung mit Konrad Bönig und den Kapazundern.
Tolle Open air-Stimmung mit Konrad Bönig und den Kapazundern. ©Hronek
(amp) Die stimmungsvolle Waldlichtung am Montiola Weiher hat Liedermacher Konrad Bönig für sein musikalisches Familien-Sommerpicknick ausgesucht. Und die kleinen und großen Fans lassen ihn nicht im Stich und schauten interessiert vorbei.

Seit zehn Jahren schreibt Konrad Bönig handgemachte Stücke für Kinder. Mit Riesenerfolg. Die Musik und die Texter liegen im Ohr.  Und so wurde auch gleich kräftig bei Prinzessin Rosalind und dem Piraten-Song mitgesungen. Seine jüngste CD „Na so was“ strotzt voller Clownerie, Wortwitz und Poesie. Gemeinsam mit seinen „Kapazundern“ (Susanne Scheier, Jutta Morscher und Uwe Martin) lässt er Schlitzohren und Wundernasen, wasserscheue Knirpse und mutige Artisten, bezaubernde Prinzessinnen und hungrige Piraten sowie skrupellose Räuberomas „auferstehen“. Im Konzert darf eifrig mitgesungen, mitgeklatscht, getanzt, fantasiert, gelacht und gegurgelt werden. Da haben es die „Trickster Flint“, die auch beim „Weiher Open air“ aufspielen, nicht leicht. Aber auch sie bekommen ihre Publikumsaufmerksamkeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Konrad und seine Kapazunder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen