Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Konfessionsübergreifende Feier

Über verschiedene Sinneskanäle wie etwa Bilder, Texte oder Musik wurden die Kinder angesprochen.
Über verschiedene Sinneskanäle wie etwa Bilder, Texte oder Musik wurden die Kinder angesprochen. ©str
Mittelschule Schruns-Grüt organisierte große Feier für alle Glaubensrichtungen.
Impressionen der "Feier für alle"

Unter dem Motto „Feier für alle“ organisierten die drei Religionslehrerinnen der Mittelschule Schruns-Grüt eine konfessionsübergreifende Feier im Turnsaal der Schule. Neben Kurzfilmen standen vor allem musikalische Beiträge sowie vorgetragene Texte oder Bilder im Vordergrund. So kam bei den rund 250 Schülern in keiner Phase Langeweile auf, denn zahlreiche Kinder waren mit Beiträgen in die Feier eingebunden. So standen Lieder wie „Auf uns“, „Bridge over troubled water“, „Don´t worry, be happy“ oder „It´s my life“ auf dem Programm, bei denen alle mitsingen konnten. Als perfekte Organisatorin der aufwändigen Feier zeichnete sich die Pädagogin Waltraud Pfefferkorn aus, die mit ihren Kolleginnen ein buntes Programm zusammenstellte und vor allem durch ihr musikalisches Feingefühl für die Songs und die perfekte Show sorgte.

 

Nachhaltigkeit

„Für uns war es wichtig mit allen Schülern gemeinsam zu feiern, egal welcher Glaubensrichtung sie angehören“, erklärt Elisabeth Piske, eine der drei Religionslehrerinnen. Und dass das Konzept aufging, sah man an den gespannten Gesichtern der Kinder während der eineinhalbstündigen Feier, die auf so manchen sehr nachhaltig einwirkte. Und auch die Pädagogen und die anwesende Inspektorin für Religion Annamaria Ferchl-Blum zeigten sich begeistert über die vielen realisierten Ideen, die bleibenden Eindrücke der Zeichnungen und die musikalische Virtuosität aller Beteiligten. Um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, wurde von jedem Schüler eine CD mit Text und Bild gestaltete, die nun die Besucher im Foyer der Schule empfängt.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Konfessionsübergreifende Feier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen