Komm.-Rat Günter Schertler verstorben

Günter Schertler, geschäftsführender Gesellschafter der i+R-Gruppe, verstarb am Montag unerwartet.
Günter Schertler, geschäftsführender Gesellschafter der i+R-Gruppe, verstarb am Montag unerwartet. ©VN
Lauterach - Kommerzialrat Günter Schertler, geschäftsführender Gesellschafter und eine der führenden Unternehmerpersönlichkeiten in der Vorarlberger Bauwirtschaft, ist im 69. Lebensjahr plötzlich und unerwartet verstorben. Er hinterlässt eine Frau, zwei Söhne und drei Enkelkinder.
Eine Gedenkkerze anzünden
Todesanzeigen auf VOL.AT

Der 1945 in Lauterach geborene Schertler stieg 1972 in das Familienunternehmen ein, von 1973 bis zuletzt war er geschäftsführender Gesellschafter der i+R Gruppe und ihrer Vorgängerunternehmen.

Das Unternehmen zählt heute rund 600 Mitarbeiter, 43 von ihnen sind Lehrlinge. „Wir legen großen Wert auf die Ausbildung. Bauen ist unser Elixier, aus dem alles andere erst entstehen konnte“, sagte Schertler in einem VN-Interview.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier in der aktuellen Ausgabe der Vorarlberger Nachrichten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Lauterach
  • Komm.-Rat Günter Schertler verstorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen