AA

Kolpingreise: Danzig und Ostpreußen

die Reisegruppe
die Reisegruppe ©Kolping
Es kommt ja nicht so oft vor, dass ein Prospekt – in unserem Falle ein Reiseprospekt – das hält, was er verspricht.
Kolping-Reise Danzig und Ostpreußen

In unserem Falle trifft dies aber vollkommen zu, wobei zum Erfolg einer solchen Bildungsreise vor allem das Organisationsteam von Kolping Reisen mit Hans Lederer an der Spitze gehört. Zum Erfolg trug die schwungvolle, stimmstarke und rührige Reiseleiterin Agata Bobkiewicz mit dem prima Busfahrer “Willi“ sehr viel bei. Zum schönen Erlebnis gehört natürlich auch die harmonische und fröhliche Reisegruppe aus dem Raum Bregenz und der Ostschweiz, schließlich sollte auch der Spaß neben dem umfangreichen Bildungsprogramm nicht zu kurz kommen.

So nehmen wir aus dieser Maiwoche viele schöne Eindrücke mit, stellten fest, dass Danzig und seine Umgebung nicht nur sehr schön, sondern lebendig, sauber und überaus besuchenswert ist. Die Seenlandschaft des ehemaligen Ostpreußen bildete das Kontrastprogramm mit vielen Erholungsräumen in der Natur, umgeben von Wäldern und Feldern, wo man den Umgang mit der Stille und Ruhe der Natur wieder erlernen könnte. Kurzum, es war eine Reise, die in positiver Erinnerung bleibt. Manfred Madlener

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Kolpingreise: Danzig und Ostpreußen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen