Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kohl weiter in den Top Ten

Der Spanier Alejandro Valverde hat am Freitag nachdrücklich seine Anwartschaft auf den Gesamtsieg in der Spanien-Rundfahrt angemeldet. Bernhard Kohl büßte 50 Sekunden ein und verbesserte sich auf den achten Gesamtrang.

Der Teamkollege des wahrscheinlichen Tour-de-France-Siegers Oscar Pereiro (ESP) setzte sich bei der zweiten Bergankunft der 61. Auflage von Leon auf den Alto de El Morredero (154 km) vor seinem Landsmann Carlos Sastre (0:04 zurück) durch. Der Slowene Janez Brajkovic übernahm nach dem vierten Rang auf dem 7. Abschnitt das Gelbe Trikot, er führt fünf Sekunden vor Valverde. Bernhard Kohl verbesserte sich auf Rang acht.

Valverde, der bei der Tour de France durch eine Sturzverletzung früh ausgeschieden war, zeigte sich im Finale des 18 km langen Schlussanstiegs sehr frisch. Er ließ den Kasachen Alexander Winokurow stehen und schob sich auch dank der Zeitgutschrift auf den zweiten Gesamtrang vor. Vor dem Favoriten rangiert allerdings der 22-jährige Brajkovic aus dem Team Discovery Channel, der heuer auch die Österreich-Rundfahrt bestritten hat. Der Ex-U23-Weltmeister im Zeitfahren ließ sich auf der zweiten Bergetappe nicht abschütteln und büßte nur sieben Sekunden auf Valverde ein.

Bernhard Kohl fuhr die zweite Hälfte des Schlussanstiegs gemeinsam mit dem bisherigen Spitzenreiter Danilo di Luca, ließ den Italiener aber im Finish hinter sich und kam mit knapp 50 Sekunden Rückstand als 16. ins Ziel. In der Gesamtwertung verbesserte sich der T-Mobile-Fahrer aus Niederösterreich aber um zwei Plätze auf Rang acht (+1:37), unmittelbar vor di Luca.

Link zum Thema:
Vuelta 2006
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Kohl weiter in den Top Ten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen