AA

Kochtopf entzündete sich selbst - Vorarlbergerin erlitt Rauchgasvergiftung

Die Frau erlitt einen Schock
Die Frau erlitt einen Schock ©Symbolbild/Bilderbox
Schnepfau - Ein sich selbst entzündeter Kochtopf sorgte am heutigen Donnerstag für einen leichten Küchenbrand im Bregenzerwald. Die Feuerwehr konnte das Feuer aber rasch unter Kontrolle bringen.

Der Vorfall ereignete sich am Morgen gegen neun Uhr, als eine 75-jährige Frau in ihrer Küche kochte und für unbestimmten Zeitraum den Raum verließ. Anscheinend entzündete sich ein auf dem Herd stehender Kochtopf in ihrer Abwesenheit. Als die Dame zurückkehrte, stellte sie fest, dass die ganze Küche voller Rauch war.

15 Feuerwehrmänner löschten das Feuer

Die Feuerwehr wurde verständigt und der Brand konnte schnell gelöscht werden. Die 75-Jährige erlitt einen Schock und eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Ausmaß des Schadens ist zurzeit noch unbekannt.

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schnepfau
  • Kochtopf entzündete sich selbst - Vorarlbergerin erlitt Rauchgasvergiftung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen