Cobra-Einsatz in Dornbirn

Polizeibeamte waren mit Schutzausrüstung im Einsatz und sperrte die Zufahrt zum Einsatzort.
Polizeibeamte waren mit Schutzausrüstung im Einsatz und sperrte die Zufahrt zum Einsatzort. ©VOL.AT/Matthias Rauch
Dornbirn - Am Sonntag Vormittag ist es in Dornbirn zu einem Großeinsatz der Polizei und des Einsatzkommandos "Cobra" gekommen.
Polizei vor Ort im Einsatz
NEU

Am Sonntag, den 15. Juli, gegen 10:45 Uhr, wurde die Polizei alarmiert, dass in Dornbirn ein Mann zu Hause durchdrehen würde und dabei Waffen im Spiel seien. Im Zuge des folgenden Polizeieinsatzes stellte sich heraus, dass es sich um einen Familienstreit gehandelt hat.

Keine Verletzten

Dabei waren entgegen der ursprünglichen Anzeige keine Waffen direkt im Spiel und es kamen auch keine Personen zu Schaden.

Waffen sichergestellt

Die Waffen, die der 52-jährige Mann besitzt, wurden vorläufig sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird Berichterstattung an die zuständigen Behörden erfolgen. Am Einsatz waren die Cobra, sechs weitere Polizeistreifen und der Polizeihubschrauber Libelle beteiligt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Cobra-Einsatz in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen