Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Koblach schließt 2018 mit Überschuss ab

Koblach konnte 2018 einen Überschuss erwirtschaften
Koblach konnte 2018 einen Überschuss erwirtschaften ©Michael Mäser
Die Koblacher Gemeindevertretung beschloss einstimmig den Rechnungsabschluss 2018.

Koblach. Mit Gesamteinnahmen- und Ausgaben in der Höhe von 11.557.521,21 Euro liegt der Rechnungsabschluss damit um 2,6 Prozent über dem Voranschlag. 

Überschuss von 635.637 Euro 

Mehreinnahmen bei der Kommunalsteuer von 233.500 Euro und bei den Ertragsanteilen von 145.800 Euro sind wesentliche Gründe für den positiven Rechnungsabschluss in der Gemeinde Koblach im vergangenen Jahr. So konnte der bereits budgetierte Überschuss wesentlich erhöht werden und beträgt 635.637 Euro – dieser Überschuss wird der Haushaltsausgleichsrücklage zugeführt. 

Planungen und Investitionen 

Bei den Ausgaben sind die größten Posten auch im Abschluss 2018 die Abgaben an den Sozialfonds mit 1.042.494,20 Euro, die Beiträge zur Abgangsdeckung der Spitäler mit 827.115,54 Euro und die Landesumlage mit 360.481 Euro. Weitere Schwerpunkte im Rechnungsabschluss 2018 sind die Planungen der beiden Umlegungsgebiete Mittelsand und Neuburg/Isel, sowie die Planungen für den neuen Kindergarten Straßenhäuser. Dazu schlägt die Sanierung und Instandhaltung von Gemeindestraßen mit 150.000 Euro und von Bächern und Gewässern mit rund 107.000 Euro zu Buche. 

Für kommende Aufgaben gerüstet 

Die positiven Abschlüsse der vergangenen Jahre haben sich auch auf die Rücklage der Gemeinde niedergeschlagen und diese werden am 31.12.2019 rund 2,73 Millionen Euro betragen. Dazu wurden im vergangenen Jahr 624.000 Euro an Darlehens-Tilgungen und 23.000 Euro an Zinszahlungen getätigt. Damit schließt Koblach das Jahr 2018 mit einem Schuldenstand von gesamt 5.116.985,39 Euro ab. Das entspricht einer Pro-Kopf Verschuldung von 1.053 Euro und kann im Vergleich mit anderen Gemeinden dieser Größenordnung als sehr moderat bezeichnet werden. „Die Gemeinde Koblach hat in den letzten Jahren einen kontinuirlichen Schuldenabbau gemacht und ist damit finanziell für die kommenden Investitionen und Aufgaben gut gerüstet“, so Bürgermeister Fritz Maierhofer. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Koblach schließt 2018 mit Überschuss ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen