AA

Koblach rechnet mit erheblichem Abgang

Auch in Koblach prägt die Corona Situation die Finanzen
Auch in Koblach prägt die Corona Situation die Finanzen ©Michael Mäser
Die Gemeindevertretung von Koblach hat in dieser Woche den Haushalt 2021 mehrheitlich beschlossen.
Der Kindergarten Straßenhäuser-Ried sollte in diesem Jahr fertiggestellt werden

Koblach. Der Voranschlag der Gemeinde Koblach für das laufende Jahr weist dabei Einnahmen in Höhe von 11.565.400 Euro und Ausgaben in Höhe von 13.463.900 Euro auf. Daraus ergibt sich ein Abgang von 1.898.500 Euro der allerdings aus den vorhanden Rücklagen gedeckt werden kann.

Investitionen aufrecht erhalten

Der Haushaltsvoranschlag für das laufende Jahr in der Gemeinde Koblach ist dabei auch von der aktuellen Corona Situation geprägt, trotzdem werden die wichtigen Projekte wie vorgesehen umgesetzt: „Auch für Koblach war das aktuelle Budget eine Herausforderung. Wir werden aber auch heuer Investitionen tätigen und den Betrieb in gewohnter Form aufrecht erhalten können“, so Bürgermeister Gerd Hölzl. Die wichtigsten Projekte im laufenden Jahr, die Fertigstellung des Kindergartens Straßenhäuser-Ried sowie der Baubeginn der Sportanlage Lohma, werden somit aufgrund des dringlichen Bedarfs wie geplant umgesetzt. 

Leichter Anstieg des Schuldenstandes

Zu den größten Posten im Koblacher Haushalt gehören auch in diesem Jahr die Abgaben an die Krankenanstalten und den Sozialfonds mit zusammen 2.237.500 Euro. Für den Neubau des Kindergarten Ried sind in diesem Jahr 1.915.000 Euro vorgesehen und für das Sozialzentrum Haus Koblach wurden 455.700 Euro eingeplant. Weitere große Posten auf der Ausgabenseite sind der Öffentliche Personennahverkehr mit 316.200 Euro, die Friedhofsmauer- und Kircheninnenrenovierung mit 126.600 Euro und die Erneuerung der Ortseinfahrt Frutzbrücke mit 108.300 Euro. Größte Positionen auf der Einnahmenseite sind nach wie vor die Ertragsanteile des Bundes (4,57 Mio. Euro) und die Kommunalsteuer (1,68 Mio. Euro). Der Schuldenstand der Gemeinde sollte sich in diesem Jahr nur leicht ändern und um rund 160.000 Euro auf 3.454.400 Euro am Ende des Jahres steigen. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Koblach rechnet mit erheblichem Abgang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen