Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Koblach-Gewinnspiel: Mit Fa. Spiegel zum mtvo

Spiegel-GF Alfred Sutterlüty, mtvo-Jubilarin Margit Hinterholzer mit Koblachs Bürgermeister Fritz Maierhofer
Spiegel-GF Alfred Sutterlüty, mtvo-Jubilarin Margit Hinterholzer mit Koblachs Bürgermeister Fritz Maierhofer ©MTVO
Seit nunmehr fünf Jahren präsidiert die in Koblach wohnhafte Margit Hinterholzer das Musiktheater Vorarlberg (mtvo). Anlässlich dieses Jubiläums haben nun Kunden der Firma Spiegel sowie die Bevölkerung von Koblach die Möglichkeit, bei einem Gewinnspiel ihr Glück zu versuchen.

Die traditionsreiche Kultur-Institution, die in den 50er Jahren von Alfred Mayer gegründet wurde, spielt jährlich wechselnd Oper, Operette und Musical. Für Hinterholzer und ihr Team, dem jeweils zwischen 100 und 150 Aktive angehören, steht die Leidenschaft zu hochwertigem Musiktheater-Produktionen im Mittelpunkt. Die Intendanz hat der gebürtige Montafoner Nikolaus Netzer inne, die Produktionsleitung erfolgt durch die Bregenzerwälderin Janine Bereuter. Nicht nur die personelle Besetzung deckt somit beinahe das ganze Land ab, auch die Aufführungen finden in Götzis sowie Lustenau statt.

Heuer wird ab dem 8. Oktober zur Operette „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach geladen: Den „Can-Can“ aus diesem Meisterwerk kennt wohl jeder, wenn auch vielleicht vielfach unbewusst gehört oder gar dazu getanzt.

Für Koblacher gibt’s aus Anlass des kleinen Jubiläums von Präsidentin Hinterholzer eine Besonderheit: Aus allen Gewinnspiel-Teilnehmern werden 5 x 2 Karten für die kommende Operetten-Aufführung verlost. Möglich ist dies durch die Firma Spiegel Fassadenbau (Straßenhäuser 41c), die Kultur auf direktem Weg für die Bevölkerung, aber auch für seine Kunden, fördert. Das Unternehmen mit 25 Mitarbeitern (darunter 3 Spenglerlehrlinge) ist seit 2014 in Koblach angesiedelt und ist spezialisiert auf vorgehängte, hinterlüftete Fassaden.
Mitmachen ist ganz einfach: Auf Facebook eine Persönliche Nachricht, mail an office@mtvo.at oder Postkarte an das Musiktheater Vorarlberg (mtvo), Am Bach 10, 6840 Götzis, schicken, jeweils mit dem Kennwort „Koblach“. Einsendeschluss ist der 8. Juli 2016. Details zum mtvo gibt’s laufend auf Facebook oder im Internet unter www.mtvo.at.

mtvo-Produktion 2016:
Operette „Orpheus in der Unterwelt“ in Götzis, AMBACH, Premiere Samstag, 8. Oktober, 19:30 Uhr
_______________

MTVO-Produktionen seit 2011:
2011: Musical „Hello, Dolly!“ (Jerry Herman)
2012: Oper „Don Giovanni“ (Wolfgang Amadeus Mozart)
2013: Operette „Die Csárdásfürstin (Emmerich Kálmán)
2014: Musical „Evita“ (Andrew Lloyd Webber)
2015: Oper „Der Barbier von Sevilla“ (Gioachino Rossini)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Koblach-Gewinnspiel: Mit Fa. Spiegel zum mtvo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen