AA

Koblach feierte Patrozinium

Auch die Sänger vom Männerchor hatten angesichts der tropischen Temperaturen großen Durst.
Auch die Sänger vom Männerchor hatten angesichts der tropischen Temperaturen großen Durst. ©Hellrigl
Kiliansfest

“Kiliansfest” wurde bei strahlendstem Sonnenschein zu einem richtigen Dorffest

Koblach. Gebührend gefeiert wurde am Sonntag, dem 11. Juli, bei strahlendstem Sonnenschein das Patroziniumsfest in Koblach. Auftakt bildete ein feierlicher Gottesdienst mit Pfarrer Romeo Pal, Pater Josef und Diakon Anton Pepelnik, der von gleich drei Ortsvereinen klanglich verschönert wurde. Unter der Gesamtleitung von Gertraud Gächter gaben der Kirchenchor, der Männerchor und der Schützenmusikverein mit der Messe von Franz Schubert dem Gottesdienst eine feierliche Note. Pfarrer Romeo Pal hob die Gemeinschaft miteinander und mit Gott bei der Feier zu Ehren des Kirchenpatrons, des heiligen Kilians, hervor. Nach der Messe erfolgte der Aufmarsch zum Festplatz, angeführt vom Schützenmusikverein, dem Männerchor, dem Koblacher Schützenverein und der Feuerwehr. Hier warteten bereits Stärkungen fürs leibliche Wohl, kühle Getränke, ein schattiges Plätzchen und Abwechslung für die Kinder. Beim Frühschoppen durch den Schützenmusikverein unter der Leitung von Wolfgang Häusle kam Dorffeststimmung auf und die vielen Gäste unterhielten sich auf das Beste. Auch der Musiknachwuchs, die Umma Kumma Blöser, gaben unter der Leitung von Christoph Ellensohn einen Einblick in ihre Arbeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Koblach feierte Patrozinium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen