AA

Koblach: 34,5 Tonnen-Lkw kippte um - Fahrer verletzt

Der Fahrer wurde verletzt ins Spital eingeliefert.
Der Fahrer wurde verletzt ins Spital eingeliefert. ©VOL.AT/Mathis
Ein 34,5 Tonnen schwerer Lkw geriet am Mittwochnachmittag in Koblach auf die Gegenfahrbahn und kippte um. Der Fahrer wurde verletzt.
Lkw in Koblach umgekippt
NEU

Der Lkw-Fahrer aus Thüringen wollte von der Autobahn auf die L190 abfahren, als er ins Schleudern geriet und umkippte. Der Fahrer konnte sich laut eines ORF-Berichts selbst aus dem Lkw befreien und wurde ins Spital eingeliefert. Durch den Unfall wurden auch eine Straßenlaterne und mehrere Bäume schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und war am Nachmittag noch mit den Aufräumarbeiten beschäftigt, die laut Polizei einige Zeit andauerten. Um den Lkw zu bergen, wurden zwei Mobilkräne geordert.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Koblach
  • Koblach: 34,5 Tonnen-Lkw kippte um - Fahrer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen