Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Knowles Wettlauf mit der Zeit

Das Tennis-Ass aus Hard muss eine Pause einlegen. Der Olympia-Start in Peking ist somit in Gefahr.

In Toronto musste Julian Knowle passen: zu starke Schmerzen, an einen Auftritt mit seinem Partner Simon Aspelin war nicht zu denken. Der Doppelspezialist laboriert seit drei Wochen an einer Verletzung, die sich schwer einordnen lässt. So viel weiß der Harder: “Die Schmerzen sind direkt unter einem Bauchmuskel, am Ansatz einer Rippe.”

Rippe eingerenkt

Neue Aufschlüsse brachte die Untersuchung bei Spezialisten in Wien nur bedingt. “Auf den MRI-Bildern ist nichts zu sehen”, sagt der 34-Jährige. Knowle war direkt von Kanada kommend in die Privatklinik von Prim. Dr. Reinhard Weinstabl eingerückt. Osteopate Prim. Dr. Andreas Kainz renkte dann eine “hängengebliebene” Rippe wieder ein. Ärztlicher Ratschlag: “Ich soll ein paar Tage pausieren. Und ich muss mir die Zeit auch geben, denn bisher haben weder Massagen noch Akupunktur geholfen.” Knowle will nun zwei Tage warten, dann eventuell “Wunderheiler” Mohamed Khalifa aufsuchen – der u. a. schon Boris Becker erfolgreich behandelte. Der Start bei den Sommerspielen in Peking wird zum Wettlauf mit der Zeit. “Eine extrem enge Geschichte”, weiß Knowle, der in der Weltrangliste auf Platz elf zurückgefallen ist. “Ich werde aber nur nach Peking fliegen, wenn ich fit bin.” Der Doppelbewerb, bei dem er mit Jürgen Melzer eingeschrieben ist, geht am 10. August los.

Training kommt zu kurz

Stress macht sich Knowle wegen Peking aber nicht: “Bis vor einer Woche habe ich ja gar nicht gewusst, ob ich dabei bin. Aber natürlich würde es wehtun, wenn ich absagen müsste.” Die Erfolgsaussichten sind mit den gesundheitlichen Problemen natürlich nicht gestiegen: “Ich konnte zuletzt nur wenig trainieren, das ist alles andere als ideal.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Knowles Wettlauf mit der Zeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen