Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Knalleffekt! Austria Lustenau-Torjäger Dwamena wechselt zum FC Zürich

Raphael Dwamena wechselt zum FC Zürich
Raphael Dwamena wechselt zum FC Zürich ©Luggi Knobel
Lustenau. Austria Lustenau-Torjäger Raphael Dwamena wechselt zum Schweizer Klub FC Zürich und wird im Frühjahr im Stadion Letzigrund auf Torjagd gehen.

Spartak Moskau, Austria Wien und Young Boys Bern zeigten großes Interesse am Austria Lustenau Torjäger Raphael Dwamena. Allerdings machte nun ein anderer Paradeklub der Eidgenossen das Rennen um den Goalgetter. Der 21-jährige aus Ghana schoss für die Austria im Herbst 18 Tore und sollte eigentlich die Lustenauer mit seinen Treffern im Frühjahr in die Bundesliga schießen. Doch jetzt kommt alles ganz anders: FC Zürich wird Raphael Dwamena mit sofortiger Wirkung aus dem laufenden Vertrag der Grün-Weißen erwerben. Das Stadion Letzigrund wird künftig „Rapha“ Heimstätte werden. Die Züricher spielen in der Schweizer Challenge League. Die gute Nachricht: Austria Lustenau Langzeitpräsident Hubert Nagel verriet den „VN“, dass für Dwamena schon ein Nachfolger verpflichtet wurde und in den nächsten Tagen soll der neue Goalgetter nach Lustenau kommen. (tk)

Mehr zum Transfer von Raphael Dwamena in den Vorarlberger Nachrichten/Christian Adam

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Knalleffekt! Austria Lustenau-Torjäger Dwamena wechselt zum FC Zürich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen