AA

"Klostertaler Bauerntafel"

Klostertaler Bauerntafel
Klostertaler Bauerntafel ©Doris Burtscher
Klostertaler Bauerntafel

Mit der Klostertaler Bauerntafel wurde der Talschaftsinn weiter gestärkt.

Am 28. April 2009 wurde das Projekt “Klostertaler Bauerntafel” mit der ersten Sitzung der Projektgruppe gestartet. Die Geschichte der Klostertaler Bauerntafel erzählt von und mit Menschen, von und mit Produkten und von Landwirtschaft. Bereits bei der Klostertalwoche und im Advent 2009 konnten die erste Editionen vermarktet werden. Doch die Gruppe rund um Projektleiterin Anna-Maria Moosbrugger wusste damals schon, dass dieses Klostertaler Kistle verbesserungswürdig ist. Von Februar bis Juli 2010 folgten dann weitere Sitzungen mit intensiver Vernetzungsarbeit. Zusätzlich zur Projektgruppe wurde eine Organisationsgruppe “Buffet” ins Leben gerufen. Engagierte Bäuerinnen, Imker, Jäger und Kräutersammlerinnen schufen gemeinsam die Klostertaler Editionen in Dreiecksverpackung. Bei jeder Edition sind heimische Produkte verarbeitet. Die Editionen Blüten, Honig, Marend und Advent können saisonbedingt gekauft werden und sind mit Produkten aus dem Klostertal, verarbeitet von Klostertalerinnen und Klostertalern bestückt. “Es können die Produkte aber auch einzeln gekauft werden”, erklärt Maria-Anna Moosbrugger. Ein großes Ziel für die Arbeit in Zukunft ist die Absatzkooperation mit Gastronomie und Tourismus im Tal und die nachhaltige Sicherung der Bauerntafel.
Reichhaltiges Buffet
Bei der Präsentation der Klostertaler Bauerntafel im Klostertal Museum wurde neben den Produkten auch die Ausstellung Landwirtschaft früher und heute den zahlreichen Gästen präsentiert. “Wir suchen nach alten Fotografien, nach Berichten und nach Zeitzeugen, die die Landwirtschaft früher bezeugen und sind froh über jede Mitarbeit”, so Regiogeschäftsführer Christof Thöny. Für die musikalische Umrahmung der Präsentation und Ausstellungseröffnung wagten die Organisatoren einen Schritt über den Arlberg und luden die Familienmusik Schauer aus Tirol ein. Im Anschluss der Ausstellungseröffnung durch Landwirtschaftskammerpräsident Josef Moosbrugger und Bürgermeister Christian Gantner wurde in den Stall und in den Käsekeller geladen. Dort wartete ein reichhaltiges Buffet aus heimischen Produkten, hergestellt von den Klostertaler Bäuerinnen, auf die Gäste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • "Klostertaler Bauerntafel"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen