Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klösterle im Radfieber

Die Vorarlberger Radprofis wurden kräftig angefeuert
Die Vorarlberger Radprofis wurden kräftig angefeuert ©Melanie Kargl-Kasper
Ein Hotspot im wahrsten Sinne des Wortes war am Wochenende Klösterle am Arlberg.
Die Vorarlberger Radprofis wurden kräftig angefeuert

Fand doch genau dort die erste Sprintwertung der Österreichischen Radrundfahrt statt. Aber der Reihe nach. Die Österreich Rundfahrt begeht heuer ihr 70. Jubiläum und wurde, natürlich auch aufgrund des 800. Geburtstages der Stadt Feldkirch, ebendort, beim Montforthaus, gestartet. Und passend zum selben Jubiläum der Gemeinde Klösterle am Arlberg fand hier die erste Sprintwertung der Tour statt. Aus diesem Anlass veranstaltete die Bäckerei Albrecht einen Frühschoppen mit Live-Musik, welcher von vielen Sportbegeisterten besucht wurde. Immer wieder warf man einen Blick auf die Leinwand im Café um zu sehen, wo sich der „Radtross“ gerade befand.

Nach und nach fanden sich etliche Zuschauer in roten „Klostertal-travel“ T-Shirts ein und erwarteten mit Fähnlein gespannt die Radprofies. Und da waren sie dann auch schon – kräftig in die Pedale tretend passierten sie die Sprintwertung Richtung Arlberg und die Menge jubelte und feuerte vor allem die Sportler vom Team Vorarlberg Santic lautstark an. Die Zuschauer waren sich nach diesem Spektakel einig: ein tolles, einmaliges Erlebnis, das man bestimmt nicht so schnell vergisst.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • Klösterle im Radfieber
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen