AA

Klimaneutrales Kinovergnügen unter freiem Himmel

Beim Fahrradkino darf fleißig in die Pedale getreten werden
Beim Fahrradkino darf fleißig in die Pedale getreten werden ©Stock
Bludenz. Im Zuge der Vorarlberger Mobilitätswoche lädt die Stadt Bludenz am Donnerstag, 9. September, zu einem besonders umweltfreundlichen Kinoerlebnis.

Um den Film „Zeit für Utopien“ unter freiem Himmel beim Remise Vorplatz sehen zu können, muss nämlich ordentlich in die Pedale getreten werden. Los geht’s um 20 Uhr.

Von 4. bis 12. September findet in ganz Vorarlberg wieder die alljährliche Mobilitätswoche statt. In dieser Zeit warten viele tolle Aktionen auf alle Interessierten. Beispielsweise das MOBILWochen Ticket, bei dem man um 15 Euro sieben Tage mit Bus und Bahn unterwegs sein kann oder kostenlose Testfahrten mit CARUSO Carsharing. „Wir als Stadt Bludenz haben uns in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen“, informiert Bürgermeister Simon Tschann. „Am Donnerstag, 9. September, laden wir um 20 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem  Energieinstituts Vorarlberg zum Fahrradkino bei der Remise Bludenz.“

Auf mindestens acht Rädern produzieren einige Zuschauer*innen die notwendige Energie für die Filmvorführung. Natürlich kann dabei auch abgewchselt werden.  Der Film „Zeit für Utopien“ führt die Besucher*innen auf eine hoffnungsvolle Reise zu den vielversprechenden Möglichkeiten von Solidarität und Kooperation. Bio-Produkte oder Fairphone? Genossenschaftliches Wohnen oder gewerkschaftlich-organisiertes Arbeiten? Auf der Suche nach nachhaltigen Alternativen zur Konsumgesellschaft porträtiert der Dokumentarfilmregisseur Kurt Langbein Menschen, für die dieser Lebensstil schon zum Alltag geworden ist.

ERSTES BLUDENZER FAHRRADKINO „ZEIT FÜR UTOPIEN“ (1 h 38)

Donnerstag, 9. September, ab 20 Uhr

Remise VorplatzDer Eintritt ist frei.
Fahrräder werden vor Ort zur Verfügung gestellt.

Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Klimaneutrales Kinovergnügen unter freiem Himmel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen