AA

Klima-Kunst in Miami

In Miami wurde mit Sandautos Stau am Strand nachgebildet.
In Miami wurde mit Sandautos Stau am Strand nachgebildet. ©APA, AFP
Wo sonst Sandburgen zu sehen sind, stehen jetzt Sandautos in Orginalgröße.

Kurz vor dem Start der Kunstmesse Art Basel in Miami hat der argentinische Künstler Leandro Erlich am Strand einen Stau mit Autos aus Sand nachgebildet. Damit will er auf den Klimawandel aufmerksam machen. "Es geht um unsere Beziehung zur Umwelt. Das Auto ist eine Metapher, ein Symbol dafür, zu was wir Menschen als Spezies in der Lage sind in Bezug auf Konstruktion, das Bauen und die Fertigung", sagt Leandro.

Leandro Erlich wurde 1973 in Buenos Aires, Argentinien geboren und ist ein international bekannter Konzeptkünstler.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Klima-Kunst in Miami
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen